Normalien im Formenbau

Flachauswerfer mit DLC-Beschichtung

Wer im Spritzguss eine Lösung für Adhäsion, Gratbildung, Korrosion oder zu hohen Verschleiß sucht, sollte einen Blick auf die Flachauswerfer mit Eckenradien und DLC-Beschichtung werfen.

Flachauswerfer mit DLC-Beschichtung

DLC, eine dünne Schicht aus amorphem, diamantähnlichem Kohlenstoff, bietet eine außergewöhnlich glatte Oberfläche mit hoher Härte, die sich als Verschleißschutz in verschiedenen Anwendungen bewährt hat. Nun wird sie auch eingesetzt, Um die Lebensdauer von Flachauswerfern zu erhöhen - und damit deren Wirtschaftlichkeit durch geringere Werkzeug- und Maschinenstillstandskosten.

Der extrem niedrige Reibungskoeffizient und das schmutzabweisende Verhalten ergeben darüber hinaus Antihaft-Eigenschaften, die Adhäsion vermeidet. Trockenlaufeigenschaften bieten die Möglichkeit, auf eine Schmierung der Auswerferstifte zu verzichten und Verfärbungen bei Endprodukten zu verhindern. Zudem weisen die beschichteten Materialien hohe Korrosionsbeständigkeit und Resistenz gegen Basen und Säuren auf. In der Kunststoffverarbeitung ist außerdem die hohe Temperaturresistenz der Beschichtung von Bedeutung.

Flachauswerfer dienen zum Auswerfen eines fertigen Teils in dem konstruktiv oft kritischen Bereichen von Rippen oder Stegen. Die Konturtoleranz des Flachansatzes ist dabei ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Ungenauigkeiten führen zu Einpassungsproblemen und Gratbildung. Eberhard fertigt den Ansatz in einem speziellen Verfahren. Er liege in einem engen und gleichmäßigen Toleranzband bezüglich Maße und Form. In der Standardversion wird mit vier Eckenradien gefertigt. Alternativ sind auch zwei Eckenradien erhältlich.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Je nach Anwendungsfall deutliche Vorteile: Das ist es, was die Gebr. Eberhard GmbH & Co KG, Nordheim/Württemberg, von ihren neuen ,,HSS"-Auswerfern verspricht. Wesentlich geringerer Verschleiß bei gesteigerter Elastizität, Zähigkeit und...

mehr...

Werkzeugbau des Jahres

Siebenwurst gewinnt Branchenpreis

Zum dritten Mal hat Siebenwurst den Titel Werkzeugbauer des Jahres errungen. Am 7. November 2018 zeichneten das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie und das Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen zum 15. Mal die besten Werkzeugmacher aus.

mehr...
Anzeige