Angussweiche für Multikavitätenwerkzeuge

Variable Verteilerkanäle

Eine neuartige Angussweiche soll den Betrieb von Multikavitäten- und Familienwerkzeugen vereinfachen und Folgekosten vermeiden.

Die Angussweiche erlaubt es, durch einfaches Verdrehen die Fließrichtung der Schmelze in Verteilerkanälen zu verändern oder die Schmelzezufuhr zu Formnestern gezielt an- und abzustellen. Bei geöffneter Form soll sich diese Umstellung von der Trennebene aus problemlos und mit nur kurzer Unterbrechung der Zykluszeit durchführen lassen. Eine defekte Kavität kann auf diese Weise stillgesetzt werden, ohne das Werkzeug mit oft gebräuchlichen provisorischen Maßnahmen zu beschädigen. Bislang wird zum Absperren einer Kavität oft ein Kupferstift in den Anguss eingeschlagen. Dies verursacht jedoch meist hohe Folgekosten bei der späteren Instandsetzung. Entsprechendes gilt für Familienwerkzeuge, wenn beispielsweise eine Kavität nicht für alle Anwendungen erforderlich ist. Hauptbestandteil der Angussweiche von I-mold, Brensbach, ist ein in die Form eingepasster und verschraubter Drehkörper, der sich mit einer Innensechskantschraube in jeder Position feststellen lässt. Der Formenbauer arbeitet die Schmelzekanäle so in den Drehkörper ein, dass sich durch Verdrehen des Drehkörpers die gewünschten Fließ- und Abstellmöglichkeiten einstellen lassen. Der Querschnitt der Schmelzekanäle (rund oder trapezförmig) und ihre Ausführung (ein- oder beidseitig) lässt sich an die spezielle werkzeugtechnische Situation anpassen. Der Drehkörper ist mit einem hoch temperaturbeständigen Viton-O-Ring abgedichtet.

Anzeige

Die Angussweichen sind drei Größen sowie in zwei Versionen lieferbar, wahlweise mit Bohrung zur Durchführung eines Auswerferstifts oder ohne Bohrung. Mit den Angussweichen sollen sich grundsätzlich alle thermoplastischen Kunststoffe, auch mit Füll- und Verstärkungsmitteln sowie mit Brandschutzadditiven, und alle thermoplastischen Elastomere verarbeiten.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Neue Angusstechniken

Thema Angusstechnik

Nach wie vor bietet die Angusstechnik offensichtlich viel Potenzial für technische Weiterentwicklungen, um Formenbauern und Verarbeitern bessere und effizientere Lösungen zu ermöglichen.So ermöglicht es der patentierte Schnellwechseleinsatz Fastin,...

mehr...

Melt-Disk Anguss

Heißkanäle für kleine Teile

Ein Angusssystem speziell für die Herstellung kleiner Bauteile kann Systemlösungen mit maximal 192 Kavitäten versorgen.Hauptkomponente ist ein scheibenförmiger Düsenkörper, der in Durchmessern von 40 bis 100 Millimeter verfügbar ist.

mehr...
Anzeige

Werkzeugbau des Jahres

Siebenwurst gewinnt Branchenpreis

Zum dritten Mal hat Siebenwurst den Titel Werkzeugbauer des Jahres errungen. Am 7. November 2018 zeichneten das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie und das Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen zum 15. Mal die besten Werkzeugmacher aus.

mehr...