Cube

Einfach zu bedienender Würfel

Zur Euromold wurde das Beladen – auch mit sperrigen Werkstücken – der vor zwei Jahren eingeführten kubusförmigen Sechs-Achs-Maschine vereinfacht.

Simultaner Sechs-Achs-Betrieb bei hoher Präzision und Arbeitsgeschwindigkeit bei langen Verfahrwegen nennt der Anbieter als wichtigsten Eigenschaften seiner vor zwei Jahren auf den Markt gebrachten Maschine namens Cube. Nun sei die Maschine überarbeitet und die Beladung deutlich vereinfacht worden.

Daneben rückt das Thema Waschen – im laufenden Prozess oder als Stand-Alone-Lösung – erneut in den Fokus. Transclean-Anlagen sollen die Bearbeitungszeiten um bis zu 80 Prozent senken und das Augenmerk auf die wirklich wichtigen Aufgaben lenken.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Internationaler Formenbau

Neuer COO bei Haidlmair

Mit Beginn des Geschäftsjahres 2020/21 am 1. April hat Heinz Klausriegler die Position des COO beim Formenbauer Haidlmair im österreichischen Nußbach erweitert. Er führt somit in einer Doppelspitze mit Mario Haidlmair, der weiterhin als CEO fungiert.

mehr...

Gegen Corona

Schutzmasken-Werkzeug im Eiltempo produziert

Schutzmasken braucht das Land. Ein deutscher Kunde des österreichischen Formenbauers Haidlmair möchte in Kürze eine neuartige Schutzmaske produzieren und hat dafür ein Werkzeug geordert. Bei diesem Produkt handelt es sich um eine zweiteilige Maske...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Qualitätssicherung

Haidlmair übernimmt Testify

Den Linzer Softwareanbieter Testify, Entwickler der gleichnamigen Software zur digitalen und mobilen Qualitätssicherung, wird komplett vom Formenbauer Haidlmair übernommen. Bislang war Testify eine Tochter von Dataformers, an dem Haidlmair mit einem...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige