Heißkanalregler

Regler kompakt untergebracht

Dank kompakter Einschubtechnik passen jetzt bis zu zehn statt bislang acht Heißkanalregler in ein klassisches 19‘‘-3HE-Gehäuse.

Produktionsfläche kostet Geld und ist dem entsprechend knapp. Anlässlich der Fakuma 2008 hat PMA mehrere neue Gehäusevarianten für Heißkanalregler vorgestellt. Angeboten werden nun auch doppelt und dreifach hohe Gehäuse für bis zu 20 oder 30 Regler. Um aber auch wenige Zonenregler für kleinere Heißkanalverteiler kompakt unterzubringen, werden auch kürzere Versionen für maximal drei Regler, bzw. sieben und 14 Zonen angeboten. Allen Varianten gemeinsam ist das rechts angeordnete schmale Tastenfeld. Dort befinden sich die Betriebschalter und Anzeigen der Betriebssituation für die Reglergruppe. Ein einziger Tastendruck reicht für die Lastfreigabe und Lasttrennung für Start/Stop der Heizung, das Boosten (Düsenfreibrennen) und das Umschalten auf Standby in Pausenzeiten. Anzeigen melden optisch den Sammelalarmstatus und die Signale zur Maschine (Freigabe Spritzen etc.). Nicht genutzte Einzelregler werden einfach über die Gerätefrontbedienung einzeln ausgeschaltet. Die einzelnen Regler überwachen Temperaturtoleranzen, Heizstrom und SSR-Kurzschluss. Bei Fühlerbruch geht der Regler in eine Notbetriebsfunktion und vermeidet die sofortige Abschaltung der Zone, um die Zeit für eine kurzfristige Fehlerbeseitigung zu überbrücken. Insgesamt also eine Funktionalität, die bisher Bildschirmsystemen vorbehalten war. Der Regler HRCslot beherrscht laut Anbieter regelungstechnisch sowohl träge Blöcke als auch sehr schnelle Düsen und Patronen automatisch. Durch den servicefreundlichen Aufbau – Kompletteinschub inklusive Leistungsausgang 15 Ampere mit Motherboardtechnologie – sei der Regler bei der Anschaffung und im Betrieb kostengünstiger als bisherige konventionelle Einzelregler, da der interne Verdrahtungsaufwand entfalle.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fernwartung

Fernwartung online

Heißkanalregler an die Fernwartung anbinden kann bei Problemen zu schnelleren und kostengünstigeren Lösungen führen. Funktionieren soll das anschlussfertig gelieferte Modul PSG Remote so einfach und zuverlässig wie eine Fernbedienung.

mehr...

MCS-Serie

Heißkanalregler mit Ampel

Trotz vielfältiger Konfigurations- und Steuerungsmöglichkeiten sollen die Heißkanalregler einer neuen Generation besonders sicher und komfortabel in der Bedienung sein.Eingeflossen in eine neue Baureihe von Heißkanal-Regeln sind laut Anbieter...

mehr...

Spritzgieß-Navi

Heißkanäle für hochwertige Anwendungen

Hochfachige Anwendungen und optische Ansprüche an den Anspritzpunkt stellen besondere Anforderungen an Heißkanäle und Regelungstechnik.Vor allem für Anwendungen in der Medizintechnik entwickelt, ermöglicht eine neue Düsenbaureihe für die seitliche...

mehr...
Anzeige

TTC-Regler

Heißkanalregler kann mehr

Die „Intelligenz“ der Regeltechnik steckt zunehmend in der Software. Und manchmal sogar ein wenig mehr davon als üblich.Nach diesem Motto hat Gammaflux seinen Temperaturreglern für Heißkanalsysteme neue Funktionen...

mehr...

Heißkanal-Temperaturregler

Im Preis gesenkt

Dank neuer Technologien sind Heißkanal-Temperaturregler jetzt günstiger zu haben. Dies war auf der Fakuma zu hören.Eine kräftige Preissenkung auf alle Heißkanal-Temperaturregler gab Gammaflux bekannt. Der Abschlag liege bei den größten und...

mehr...

Heißkanal-Einbauregler

Leistungsteil ist auch schon drin

Ein integriertes Leistungsteil vereinfacht Einbau und Service eines neuen Einbau-Heißkanalreglers für maximal 48 Zonen.Zum Einbau in Kunststoffspritzgießmaschinen wurden neue Heißkanalregler für maximal 48 Zonen entwickelt, die nach Bedarf mit...

mehr...