HPS III-MH Düse

Seitlich und direkt

Vor allem für Anwendungen in der Medizin- und Verpackungstechnik wurde eine neue Heißkanaldüse für seitliche Direktanspritzung konzipiert.

Kompakte, hochfachige Werkzeuge sind das Metier der neuen Düse. Die Anbindung geschieht per Wärmeleitspitze direkt auf der Artikeloberfläche. Das vermeidet die Bildung kalter Pfropfen im Anschnitt und verbessert die Qualität des Anspritzpunkts.

Bei der Entwicklung wurde laut Anbieter besonderes Augenmerk auf wirtschaftlichen Einsatz und einfache Wartung gelegt. Ein komplett neu entwickeltes Montagesystem für die Spitzeneinsätze ermögliche den kostengünstigen Werkzeugaufbau durch ungeteilte Formeinsätze. Die Spitzeneinsätze werden erst nach der Montage des Düsenkörpers von der Trennebene der Form aus eingesetzt und können so bei Bedarf auch schnell und einfach ausgetauscht werden, ohne das Werkzeug zu demontieren. Durch die spezielle Geometrie der Spitzeneinsätze stellt ein Abschlussflansch die schmelzedichte und kraftschlüssige Verbindung mit dem Düsenkörper her. Horizontal stützen sich die Spitzeneinsätze über Dichthülsen am Formeinsatz direkt um den Anschnitt herum ab. So entsteht kein Schmelzesumpf um den Düsenkörper. In Verbindung mit der strömungsoptimierten Fließkanalführung in der Düse werden schnelle Farb- oder Materialwechsel möglich.

Die neue Düse ist in radialer oder linearer Ausführung in verschiedenen Längen mit jeweils bis zu acht Anbindungen verfügbar. Die Linearausführung ermöglicht den minimalen Abstand von 11 Millimeter zwischen den Kavitäten. Bei Anordnung von drei Lineardüsen in Reihe ist so beispielsweise eine 24-fach Anspritzung in zwei Reihen auf weniger als 180 Millimeter Länge möglich.

Anzeige


Fakuma, Halle A2, Stand 2203

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Heißkanaldüse

Heißkanal ohne Temperatureinschränkung

Die neue Variante einer Nadelverschlussdüse soll aufgrund der Baugröße und Dichtungstechnik Vorteile gegenüber bisher üblichen Lösungen bieten. Mit neuer Dichtungstechnik soll die Düse NI (Nadelverschluss integriert) verschiedene Vorteile bieten.

mehr...
Anzeige

Spritzgussqualität

Viele Formnester – eine Qualität

Beim Spritzgießen mit einer hohen Zahl von Formnestern und offenen Düsen ist eine toleranzarme Temperaturführung für jede Kavität über den gesamten Zyklus eine Voraussetzung für gleichmäßig gute Füllungen sowie einen sauberen Abriss bei der...

mehr...