Formenbau effizienter machen

Spiralkerne für konturnahe Kühlung

Spiralkerne

Spiralkerne aus glasfaserverstärktem Kunststoff ermöglichen eine optimierte Kühlung von Formkernen. Die Spiralkerne E 2120 und E 2122 sollen ein homogenes Temperaturbild durch konturnahe Kühlung ermöglichen. Meusburger bietet diese Kerne aus glasfaserverstärktem Kunststoff in ein- und zweigängigen Ausführungen an. Die eingängigen Spiralkerne sind bereits mit einer Steigbohrung versehen, was die Nacharbeit deutlich verringert. Alle Kerne sind in den Durchmessern 12 bis 50 Millimeter und in verschiedenen Längen verfügbar.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

PET-Kompetenz erweitern

Krones übernimmt Formenbauer MHT

Krones, Hersteller von Abfüll- und Verpackungslösungen, hat die MHT Holding AG (MHT) übernommen. Die MHT mit Sitz in Hochheim am Main liefert zusammen mit ihren Tochtergesellschaften Spritzgießwerkzeuge und Dienstleistungen für die PET-Industrie....

mehr...
Anzeige