SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Produktion> Formenbau>

Heißkanaldüse - Heißkanal ohne Temperatureinschränkung

Kostengünstiger SpritzgießenVirtuell optimierte Kühlkanäle

Oben: Konventionelles Kühllayout und die resultierende Temperaturverteilung im Werkzeug. Unten: Konturnahe Kühlung (mit freundlicher Genehmigung durch IPC) und die verbesserte Temperaturverteilung. (Bild: Sigma)

Die thermische Auslegung des Werkzeugs geschieht optimalerweise bereits während der Designphase des Bauteils, um die Einflüsse der Lage und Größe der Kühlkanäle auf die Verformung und Erstarrung des Bauteils zu verstehen. 

…mehr

HeißkanaldüseHeißkanal ohne Temperatureinschränkung

Die neue Variante einer Nadelverschlussdüse soll aufgrund der Baugröße und Dichtungstechnik Vorteile gegenüber bisher üblichen Lösungen bieten.

sep
sep
sep
sep
Nadelverschlussdüse

Mit neuer Dichtungstechnik soll die Düse NI – das steht für Nadelverschluss integriert – verschiedene Vorteile bieten. Nutzbar ist sie als Einzel- oder Systemdüse, für horizontale oder vertikale Anspritzung. Dank geringer Baugröße seien deutlich erhöhte Werkzeugsteifigkeit und mehr Bauraum für Werkzeugfunktionen und Kühlkreisläufe realisierbar. Die eingeschraubte Düse sorgt laut Hersteller Witosa für vollständige Leckagesicherheit und einen Schmelzefluss ohne tote Ecken.

Als weiterer Vorteil dieser neuen Düsenreihe ist die pneumatische Betätigung ohne PTFE-Standarddichtungen, die eine Anwendung ohne Temperatureinschränkung ermögliche. Da die NI keine Kühlung für den Antriebszylinder benötige, werde eine optimierte Temperaturführung erreicht. Der Nadelantrieb arbeitet schmierungsfrei, außerdem laufe die Krafteinleitung des Kolbenantriebs in Achsrichtung der Nadel. Die Nadelposition ist von außen einstellbar ohne das Heißkanalsystem zu demontieren. Eine zudem wartungsfreundliche Bauweise sorge für minimalen Aufwand in der Instandhaltung.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Heißkanaldüse

HeißkanaldüsenNadelverschlusstechnik mit innovativen Lösungen

Heißkanaldüsen sind nicht nur qualitätsbestimmend im Spritzguss. Gleichermaßen haben sie Einfluss auf die konstruktiven Möglichkeiten des Formenbauers – und dessen Effizienz.

…mehr
Heißkanaldüsen

Kompakter FormenbauHeißkanaltechnik für geringere Nestabstände

Auch bei Multikavitäten-Werkzeugen, vor allem bei kompakten Formen, lassen sich die Vorteile eingeschraubter Düsen nutzen.

…mehr
Drop-in-Heißkanalsystem mit neuer Verschraubungstechnologie. (Bild: Ewikon)

FormenbauDrop-in-Heißkanalsystem mit neuer Einschraubtechnik

Drop-in-Heißkanalsysteme mit in den Verteiler eingeschraubten Düsen bieten dem Werkzeugbauer eine Reihe von Vorteilen - einfache Installation als komplett vormontierte, verdrahtete und verschlauchte Einheit, Leckagefreiheit dank fester Verbindung von Düsen und Verteiler sowie ein vereinfachter Werkzeugbau.

…mehr
T-Düse

MiniaturisierungHeißkanal-Düse für Anwendungen auch in der Medizintechnik

„Als Anspritzung am Rande des Machbaren“ wird durchaus doppelsinnig der Einsatzbereich einer neuen Heißkanal-Düse beschrieben.

…mehr
Heißkanal

Technische Kunststoffe spritzgießenHeißkanalsystem mit Blueflow-Düsen

Die bereits seit mehreren Jahren verfügbaren Blueflow-Düsen mit ihrem speziellen Beheizungssystem sind demnächst auch verbaut in Heißkanalsystemen verfügbar.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen