Formenbau
Anzeige

Aktuelle TOP 5

Meistgelesene Artikel

  1. Pfiffiges Werkzeugkonzept

    Drei Varianten aus einem Werkzeug

  2. Software für den besseren Werkzeugeinsatz

    Leistung und Qualität beim Spanen erhöhen

  3. Prüfen von Elektroden- und Bauteilkontur...

    Formenbau: Digitalisierung weiter treiben

  4. Software für den schnellen Serienanlauf

    Weniger Korrekturschleifen im Formenbau

  5. Software für Werkzeugbauer

    Meusburger Gruppe übernimmt Segoni

Düsen für LSR-Verarbeitung

LSR-Verarbeitung mit Reserven

Liquid Silicone Rubber, kurz LSR, ist eine Werkstoffgruppe mit Wachstumspotenzial. Neue Düsen und Handlingsysteme sollen dessen Verarbeitung wirtschaftlicher machen.

Für die Maße eines LSR-Werkzeugs ist oftmals nicht die Größe der Spritzteile ausschlaggebend, sondern der benötigte Düsenabstand für den Kaltkanal.

mehr...

Neue Angusstechniken

Thema Angusstechnik

Nach wie vor bietet die Angusstechnik offensichtlich viel Potenzial für technische Weiterentwicklungen, um Formenbauern und Verarbeitern bessere und effizientere Lösungen zu ermöglichen.

So ermöglicht es der patentierte Schnellwechseleinsatz Fastin, Angusseinsätze auf der Maschine von der Formtrennung aus zu wechseln.

mehr...

Kennzeichnungsstempel Dati 2900

Kennzeichnungsstempel mit Einrastfunktion

Ein sich auch bei hohem Einspritzdruck nicht selbständig verstellender Datumsstempel, der sich trotzdem einfach justieren lässt, soll zudem nicht anfällig für Verschmutzungen sein.

Ungünstige Einbauposition und/oder hoher Spritzdruck bergen die Gefahr, dass sich der Datumsstempel während der laufenden Produktion selbständig verstellt.

mehr...
Anzeige

Cube

Einfach zu bedienender Würfel

Zur Euromold wurde das Beladen – auch mit sperrigen Werkstücken – der vor zwei Jahren eingeführten kubusförmigen Sechs-Achs-Maschine vereinfacht.

Simultaner Sechs-Achs-Betrieb bei hoher Präzision und Arbeitsgeschwindigkeit bei langen Verfahrwegen nennt der Anbieter als wichtigsten Eigenschaften seiner vor zwei Jahren auf den Markt gebrachten Maschine namens Cube.

mehr...

Ultraschallreinigung

Saubere Sache

Läppstrahlen und Ultraschall-Reinigung können sich im Formenbau gut ergänzen – wie auf der Euromold zu sehen sein wird.

Oberflächentechnik ist im Formenbau ein anspruchsvolles Betätigungsfeld: Hier werden Qualität und Kosten maßgeblich beeinflusst.

mehr...

Ascojet für die K-Industrie

Eiskalt gereinigt

Volle Funktionsfähigkeit können Formen nur erreichen, wenn sie sauber sind, keine Anhaftungen aufweisen. Eine Möglichkeit der Reinigung bietet das Trockeneis-Strahlverfahren – auch direkt auf der Maschine.

mehr...

News zur Euromold

Heißes Thema Heißkanal

Komplexe Formen formen
Vor allem im Umfeld „schwieriger“ Werkstoffe, beispielsweise hochgefüllte oder flammhemmend ausgerüstete Theomplaste, bei hochfachigen Formen oder Reinraumanforderungen, ist das Ende der Innovationen an Heißkanälen offensichtlich noch lange nicht erreicht.
mehr...

Euromold für Besucher

Zum guten Sch(l)uss…

Euromold will mit komplettem Angebot punkten
Sehr erfolgreich ist die Entwicklung der Erstaussteller auf der Euromold 2009. Mit 76 Teilnehmern aus 17 Ländern verbucht die Messe im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung um 116 Prozent.
mehr...

GC-Tube Hermetic

Dichter Anschluss für mehr Sicherheit

Dauerhaft auch bei Temperaturen von 450 Grad dichte Rohrheizkörper sollen nicht nur eine höhere Lebensdauer bei widrigen Umgebungsbedingungen erreichen, sondern auch kürze Aufheizzeiten ermöglichen.

Übliche Rohrheizkörper haben einen keramischen Innenaufbau.

mehr...

Vier-Komponentenwerkzeug

Viele Komponenten – eine Standardmaschine

Statt auf komplexe Technik bei der Spritzgießmaschine setzt ein Formenbauer auf innovative Werkzeugkonzepte, die lediglich eine Standard-Spritzgießmaschine voraussetzen.

Am Beispiel eines Vier-Komponentenwerkzeug soll während der Fakuma gezeigt werden, welche Reserven in der Werkzeugtechnologie stecken.

mehr...

News zur Fakuma

Formenbauer profitieren von Neuheiten

Von platzsparenden Schieberelementen über eine neue, patentierte Lösung für problematische Temperierbohrungen bis zu drastischen Kostensenkungen im Umfeld der Beheizungstechnik reicht das Angebot.

Schnell von der Trennebene aus wechselbare Beschriftungseinheiten senken die Rüstzeiten bis auf einen „Kurzstopp“, wenn gleiche Teile für unterschiedliche Endkunden hergestellt oder Produktionsdaten verändert werden müssen.

mehr...

Volastic

Wärme an die Spitze getrieben

Mit einem neuen Heißkanalkonzept sollen sich die Kosten im Spritzgießbetrieb bei verbesserten Formteilqualitäten erreichen lassen.

Eine der wichtigsten Neuerungen das auf den Namen Volastic getauften Heißkanalsystems ist die direkte Beheizung der Düsenspitze.

mehr...

Doppelwürfeltechnik

Mehr Etagen, Komponenten, Würfel

Um bis zu 30 Prozent sollen sich Kunststoffteile und montierte Einheiten dank innovativer Werkzeugtechnik produzieren lassen.

Mehrkomponententechnik ist von der Spezialtechnik zum Standard avanciert. Trotzdem stellt sie nicht nur aufgrund weiter zunehmender Komponenten- und Kavitätenzahl immer wieder besondere Herausforderungen an die Formenbauer, die mit verschiedenen Technologien arbeiten.

mehr...

Mini-Düsenheizung

Neues zur Düsenbeheizung

Neuentwicklungen werden bei der weiteren Miniaturisierung von Heißkanal-Verteilerheizungen angekündigt. Querschnitte von 3 × 3 Millimeter sind verfügbar.

Für diesen Anwendungsbereich setzt das Unternehmen Freek auf quadratische Rohrquerschnitte und verweist auf Vorzüge bei Einbau und Wirkungsgrad.

mehr...
341 Einträge
Seite [14 von 18]
Weiter zu Seite