Formenbau

Hydraulikzylinder mit Zubehör

Hydraulikzylinder und Zubehör für den flexibleren Einsatz kamen zur Fakuma neu auf den Markt.

Neue Hydraulikzylinder sollen den Einsatz flexibler machen.

Ein besonderes Merkmal der doppeltwirkenden Zylinder seien die serienmäßigen Längs- und Querbohrungen. Dadurch kann der Blockzylinder wahlweise axial vorne oder hinten befestigt, oder mit Querverschraubung seitlich montiert werden. Abgerundet wird das Sortiment durch Einschraubzylinder, die einen platzsparenden Einbau direkt in der Werkzeugplatte erlauben. Dank standardmäßig verwendeter FKM-Dichtungen aus Viton sind laut Meusburger Einsatztemperaturen bis 180 °C möglich. Die gehärteten und geschliffenen Kolbenstangen bieten Schutz vor Beschädigungen und Leckagen. Doppelt gedichtete Kolbenstangen mit zusätzlichem Führungsband sollen den sauberen Betrieb garantieren. Geboten wird darüber hinaus ein Sortiment an Zubehör für Hydraulikzylinder. Eine Kupplung zur Anbindung an die Konstruktion, oder Magnetfeldsensoren für die Positionsabfrage. Für den hydraulischen Anschluss gibt es die passenden Gewindeverschraubungen. Neben technischen Unterlagen werden auch CAD-Daten zum Download zur Verfügung gestellt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Blockzylinder

Hydraulikzylinder in der Nano-Welt

Universell lassen sich hydraulische Blockzylinder einsetzen. Wie weit die Möglichkeiten reichen, zeigt eine Anwendung, in der extrem schmale Leiterbahnvertiefungen in einen Kunststoff geprägt werden.Blockzylinder können so manche Konstruktion...

mehr...
Anzeige
Anzeige