Kugelumlaufbuchsen

Kugelumlaufbuchsen für Auswerfer und andere Anwendungen

Kein Einlaufen der Führungssäulen und hohe Einsatztemperaturen bei kleinem Bauvolumen kennzeichnen eine neue Serie von Umlaufbuchsen.

Die Kugelumlaufbuchsen HSB 13 dienen zur präzisen Führung von Auswerferpaketen in Spritz-, Press- und Druckgießwerkzeugen. Dank geringem Einbauraum können sie aber auch in anderen Bereichen eingesetzt werden. Hohe Belastbarkeit und unbegrenzte Hublängen ohne Mitwandern des Käfigs nennt der Vertreiber als Vorteile dieser vielseitig einsetzbaren Führungsbuchsen. Durch die umlaufenden Kugelbahnen und die darin rollenden Kugeln sei das Einlaufen der Führungssäule nahezu ausgeschlossen. Es bestehen keine Hubbegrenzungen, was die Montage deutlich vereinfacht. Betriebstemperaturen von 180 Grad Celsius sollen die Buchsen ohne Probleme standhalten.

Die Kugelumlaufbuchsen sind ab Lager in den Maßen 17 × 12, 17 × 24, 22 × 18 und 22 × 30 Millimeter lieferbar.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kugelumlaufbuchsen

Kugelumlaufbuchsen für den Formenbau

Minimale Reibung bei präziser Führung ist die Domäne von Kugelumlaufbuchsen, die auch bei kleinen Einbauräumen eingesetzt werden können.Exakte Führungen von Auswerferpaketen in Spritz-, Press- und Druckgießwerkzeugen sind typische Anwendungen der...

mehr...

Werkzeugkonstruktion

Normalien samt CAD-Daten online

Einen erweiterten Nutzen soll aktuelle Version eines Online-shops für Normalien für Formenkonstrukteure und –bauer aufweisen. Im Online-Shop für Normalien hat HSB das Design weiterentwickelt und die Nutzerfreundlichkeit erhöht.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Internationaler Formenbau

Neuer COO bei Haidlmair

Mit Beginn des Geschäftsjahres 2020/21 am 1. April hat Heinz Klausriegler die Position des COO beim Formenbauer Haidlmair im österreichischen Nußbach erweitert. Er führt somit in einer Doppelspitze mit Mario Haidlmair, der weiterhin als CEO fungiert.

mehr...
Anzeige

Gegen Corona

Schutzmasken-Werkzeug im Eiltempo produziert

Schutzmasken braucht das Land. Ein deutscher Kunde des österreichischen Formenbauers Haidlmair möchte in Kürze eine neuartige Schutzmaske produzieren und hat dafür ein Werkzeug geordert. Bei diesem Produkt handelt es sich um eine zweiteilige Maske...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Qualitätssicherung

Haidlmair übernimmt Testify

Den Linzer Softwareanbieter Testify, Entwickler der gleichnamigen Software zur digitalen und mobilen Qualitätssicherung, wird komplett vom Formenbauer Haidlmair übernommen. Bislang war Testify eine Tochter von Dataformers, an dem Haidlmair mit einem...

mehr...