Formenbau

Heißkanalhersteller MHS erweitert in Europa

Die kanadische MHS Mold Hotrunner Solutions Inc. Anbieter von Heißkanalsystemen, hat mit der MHS Heißkanaltechnik GmbH in Würzburg eine neue Niederlassung in Deutschland in Betrieb genommen. Die wird geleitet von Hendrik Leidigkeit.

Hendrik Leidigkeit für die neue deutsche MHS-Niederlassung in Würzburg.

Der neue Standort Würzburg soll die MHS Spritzgießtechnik inklusive umfassender anwendungstechnischer Serviceleistungen liefern, Service-Support bereitstellen und den Versand von Ersatzteilen noch am gleichen Tag anbieten.

Seit 2002 beliefert der Hersteller von Heißkanalsystemen einschließlich patentierter präziser Nadelverschlüsse, Spezialanschnitte und Mikrospritzgießtechnik nach eigenen Angaben den europäischen Markt, wobei der Fokus der Unternehmenstätigkeit auf der Automobil-, Medizintechnik- und Verpackungsbranche liegt. Als weiterhin treibende Trends werden die zunehmende Automatisierung, der Leichtbau und die Energieeinsparungen eingeschätzt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige