Moulding Expo

Von der Idee zum Formteil

Statt an Schaubildern wollen die Unternehmen Plexpert und Wirth Werkzeugbau zur diesjährigen Moulding Expo in Stuttgart an einem realen Projekt zeigen, wie man unter Nutzung moderner Technologien von der Idee zum innovativen Bauteil kommt.

Von der Idee zum Formteil – der komplette Prozess wird während der Moulding Expo in Stuttgart in Halle 4 am Stand C56 gezeigt. (Bild: Plexpert)

Der Weg des Exponates führt von der Formteil- und Werkzeugkonstruktion, über den Werkzeugbau, bis zur Abmusterung und schließlich der Serienproduktion und Qualitätsüberwachung während der Messe. Jeder Besucher können die einzelnen Entwicklungsschritte begleiten und für sich nützliche Informationen mitnehmen.

Die Vermittlung von Wissen ist eine ständige Herausforderung und gewinnt weiter an Bedeutung. Daher seien Lehre und Ausbildung den beiden Unternehmen Plexpert und Wirth ein großes Anliegen. Aus diesem Grund wird das Projekt von Auszubildenden und Studenten begleitet, die so die Möglichkeit erhalten, Neues zu lernen und bereits erworbenes Wissen in der Praxis anzuwenden.

Bei der Suche nach einem passenden Projekt fiel die Wahl auf ein Formteil, das aktuell zum Patent angemeldet wird Es soll einen Beitrag zum aktuellen Thema ‚Reduzierung der Feinstaubbelastung‘ beitragen wird. Die Fertigung dieses Bauteils aus Recyclingmaterial wird in verkleinerter Form zur Moulding Expo gezeigt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

PET-Kompetenz erweitern

Krones übernimmt Formenbauer MHT

Krones, Hersteller von Abfüll- und Verpackungslösungen, hat die MHT Holding AG (MHT) übernommen. Die MHT mit Sitz in Hochheim am Main liefert zusammen mit ihren Tochtergesellschaften Spritzgießwerkzeuge und Dienstleistungen für die PET-Industrie....

mehr...
Anzeige