Personalie

Hagen Tschorn leitet Beirat des 3D-Druck Verbands

Hagen Tschorn einer der drei Geschäftsführer des Unternehmens Canto in Lüdenscheid ist nun als Beirat im Branchenverband engagiert. Nach seinen Angaben ist Canto mit inzwischen etwa 35 Mitarbeitern seit fast 25 Jahren als Dienstleister in den Bereichen Entwicklung, Prototypen, Werkzeugbau und Kleinserienfertigung aktiv. Der 3D-Druck sei seit den Anfängen des Unternehmens Bestandteil der Entwicklung und Fertigung. Auch die entsprechenden Anlagen und Technologien im Kunststoff- und Metallbereich gehören zum Maschinenpark.

Hagen Tschorn ist einer der drei Geschäftsführer des Unternehmens Canto in Lüdenscheid – und neuer Beirat im Branchenverband 3D-Druck. (Bild: Verband 3D-Druck)

„Ich freue mich, den Verband 3DDruck an so prominenter Stelle mit repräsentieren zu dürfen“, sagte Hagen Tschorn. „Canto ist schon etwas länger Mitglied im Verband. Da hatte ich bereits die Möglichkeit, Themen und Protagonisten näher kennenzulernen. Die Additive Fertigung ist nicht nur in aller Munde, sie verändert auch tatsächlich rasant die Wirtschaft in vielen Bereichen. Diesen Prozess unter anderem politisch mit zu begleiten, ist eine spannende Herausforderung“. Auch der Vorsitzende das Verbands gibt sich zuversichtlich: „Mit Hagen Tschorn haben wir einen versierten Macher und Fachmann für den Beirat gefunden. Das wird uns als Verband in der politischen Kommunikation stärken“, zeigt sich Justus Bobke überzeugt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Messe zum 3D-Druck

Formnext 2018 meldet Halle 3 ausverkauft

Rund zehn Wochen vor Messestart meldet Mesago, dass beide Ebenen der Messehalle 3 mit erwarteten 550 Ausstellern und 36.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche vollständig belegt sind. Darunter sind 165 Neuaussteller aus 26 Nationen. Damit verzeichne...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige