zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Formen- und Werkzeugbau

VDWF beim Wettbewerb „Verband des Jahres 2018“ ausgezeichnet

Nur knapp vorbei am ersten Platz – trotzdem zeigten sich Präsident Thomas Seul und Geschäftsführer Ralf Dürrwächter stolz und zufrieden, als sie am 12. März in Berlin während des 16. Deutschen Verbändekongresses der Deutschen Gesellschaft für Verbandsmanagement (DVGM) die Auszeichnung als zweiter Sieger im Wettbewerb „Verband des Jahres 2018“ entgegennehmen durften.

VDWF-Präsident Professor Thomas Seul (links) und VDWF-Geschäftsführer Ralf Dürrwächter freuen sich über die Auszeichnung als Finalist beim DGVM Innovation Award „Verband des Jahres 2018“. (Bild: VDFW)

„Schafft es ein Verband, seine Mitglieder zu Fans zu machen, dann hat man den perfekten Nährboden für erfolgreiches Verbandsmanagement und Wachstum“, heißt es in der Bewertung der Jury. Und beim VDWF lohne es sich, hier besonders hinzuschauen: „Themen, die bei anderen Verbänden oft Probleme bereiten, scheinen beim VDWF fast spielerisch zu gelingen.“ Dazu gehören laut DGVM beispielsweise die Einbeziehung junger Nachwuchs-Unternehmer in die Verbandsarbeit oder die gemeinsam mit der Hochschule Schmalkalden erfolgreich etablierten Studiengänge des Verbands. DGVM-Vizepräsident Winfried Eggers formulierte es in seiner Laudatio so: „Wir sind begeistert von der Art und Weise, wie Sie solidarisch sind, in einem Verband, der durch Zusammenhalt und Erfahrungsaustausch die Geschäftstätigkeit beflügelt.“

Das Video zur Nominierung: 

 

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Wirtschaftlicher Formenbau

Klinkenzüge nach Maß

Kundenspezifische Anfertigungen, vielfältige Kombinationsmöglichkeiten, Sonderabmessungen bei allen Varianten – mit einem umfangreichen Repertoire an Klinkenzügen bietet Strack Norma seinen Kunden Vorteile hinsichtlich Wirtschaftlichkeit und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Internationaler Formenbau

Neuer COO bei Haidlmair

Mit Beginn des Geschäftsjahres 2020/21 am 1. April hat Heinz Klausriegler die Position des COO beim Formenbauer Haidlmair im österreichischen Nußbach erweitert. Er führt somit in einer Doppelspitze mit Mario Haidlmair, der weiterhin als CEO fungiert.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige