Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Werkstoffe> FVK-Werkstoffe

Studenten im internationalen WettbewerbHelikopter-Designstudie setzt auf Leichtbau

Ephemeron in der Computeranimation

Studenten des PFH Hansecampus Stade haben in einem Wettbewerb der American Helicopter Society den zweiten Platz belegt. Ihre Aufgabe war es, eine Designstudie für ein helikopterähnliches Fluggerät zu entwickeln, das 24 Stunden in der Luft bleiben kann.

…mehr

FVK-Werkstoffe

81 Einträge
Seite [1 von 5]
Weiter zu Seite
Ephemeron in der Computeranimation

Studenten im internationalen WettbewerbHelikopter-Designstudie setzt auf Leichtbau

Studenten des PFH Hansecampus Stade haben in einem Wettbewerb der American Helicopter Society den zweiten Platz belegt. Ihre Aufgabe war es, eine Designstudie für ein helikopterähnliches Fluggerät zu entwickeln, das 24 Stunden in der Luft bleiben kann.

…mehr
Volvo V90

Kunststoff für KomfortComposite-Blattfedern für weitere Fahrzeuge

Volvo verbaut leichte Composit-Querblattfedern nach Einführung beim SUV XC90 vor einigen Monaten jetzt auch in der Limousine S90 und dem Kombi V90. Das zweikomponentige Matrixharzsystem Loctite Max 2 sei das entscheidende Element dieser Blattfeder.

…mehr
Durchlade

Endlos robust40 Prozent leichter als Stahlausführung

Endlosfaserverstärkte, thermoplastische Verbundhalbzeuge sind eine Alternative zu metallen und anderen faserverstärkten Kunststoffen. Sie kommen auch in sicherheitsrelevanten Bauteilen im Auto zum Einsatz.

…mehr
Sonnenwagen Team

Solartechnik braucht KunststoffInnovative Materialien für nachhaltige Mobilität

Covestro unterstützt Studenten der RWTH Aachen und der FH Aachen bei einem ehrgeizigen Projekt – der Entwicklung eines solarbetriebenen Elektroautos für das wohl härteste Solarautorennen der Welt: die Bridgestone World Solar Challenge 2017 in Australien.

…mehr
Audi RS5

Kunststoffe in der KarosserieWeltpremiere: Erstes Carbon-Seriendach für Audi RS5

Unter Einsatz der neuen PCM-Technologie gelang der Wethje Carbon Composites nach eigenen Angaben erstmals, mit dem Audi RS5 ein Serienfahrzeug mit einem Carbon-Dach auszustatten.

…mehr
Automobilbau

Composites Europe 2017Automobiler Leichtbau forciert den Einsatz von Faserverbundkunststoffen

Wohl keine andere Branche hat auch in der Nicht-Fachöffentlichkeit für so viel Aufmerksamkeit für glas- und kohlefaserverstärkte Kunststoffe (GfK, CfK) gesorgt wie die Automobilindustrie.

…mehr
Composite Engineers

Qualifikation FaserverbundwerkstoffeWeiterbildung zum Composite Engineer

Nach bestandener Prüfung erhielten die ersten „Composite Engineers“ ihre Zertifikate. Die Weiterbildung qualifiziere die Teilnehmer, den gesamten Lebenszyklus eines aus faserverstärkten Werkstoffen hergestellten Bauteils verantwortlich zu betreuen.

…mehr
Im Rahmen der feierlichen Eröffnung wurde das Futuro- Haus von Bayerns Staatsminister Ludwig Spaenle vor mehr als tausend Zuschauern enthüllt. (Bilder: SKZ)

Meilenstein FuturoSpaciges Kultobjekt der 60er in München

Das Kunststoffhaus Futuro des finnischen Architekten Matti Suuronen ist das Prunkstück einer neuen Ausstellung in der Pinakothek der Moderne in München. Vor Beginn der Ausstellung wurde das Haus, das aus glasfaserverstärkten Polyesterschalen besteht, in Kooperation mit dem SKZ vollständig restauriert.

…mehr
Dyneema in Composite-Bauteilen

Fester als KohlefaserHybrides Composite leistet mehr

Kohlefaserverbundwerkstoffe sollen durch Integration einer speziellen Polyethylenfaser in die Fasermatrix gegenüber reinen Kohlefaserverbunden erheblich an Schlagzähigkeit, Duktilität und Vibrationsdämpfung gewinnen.

…mehr
REHAU Preis Technik

Rehau Preis Technik 2017 verliehenPreisgekrönte Masterarbeit zum Flammschutz

Für die Untersuchung von Flammschutzmaßnahmen von Verbundwerkstoffen erhält Rebecca Weidner den „Rehau Preis Technik 2017“ in der Kategorie Masterarbeit.

…mehr
Laserschäftprozess

FVK-ReparaturReparaturen im Leichtbau

Häufig ist die Reparatur von Bauteilen aus faserverstärkten Kunststoffen teurer als ein Austausch. Um FVK-Bauteile langlebiger und ökoeffizienter zu machen, soll ein neuartiges Messgerät zur Faserlagenorientierung mit einem laserbasierten Reparaturprozess kombiniert werden.

…mehr
Das Vollkunststoff-Bremspedal wiegt um rund die Hälfte weniger als eine vergleichbare Stahlkonstruktion und kann in einem One-shot-Prozess in Großserie gefertigt werden. (Bild: Boge Elastmetall)

Gewichtsreduzierung bis 50 Prozent und...Leichtbau im Auto mit Mehrwert

Mit Leichtbaulösungen aus verschiedenen Fahrzeugbereichen trat Lanxess während der VDI-Tagung Kunststoffe im Automobilbau in Mannheim auf.

…mehr
Phenolharz-basierte Werkstoffe bieten in hochbelasteten Komponenten des Antriebsstrangs Einsparpotentiale beim Gewicht. (Bild: ICT)

Fahrzeug-LeichtbauComposites für funktionelle und strukturelle Motorteile

Bereits zur Hannover Messe 2015 stellten Sumitomo Bakelite und das Fraunhofer-Institut ICT einen leichten Einzylinder-Demonstratormotor mit einem Zylinder aus einem Faserverbundwerkstoff vor. Diese Technologie wird sukzessive weiterentwickelt.

…mehr
Der Querlenker aus CFK ist bis zu 45 Prozent leichter als ein herkömmliches Bauteil. Sein Zustand wird von einem integrierten Structural-Health-Monitoring-System (SHM) überwacht. Die Fraunhofer-Allianz Leichtbau wird diese Komponente zur Sonderschau „Intelligenter Leichtbau“ im Rahmen der Intec und Z 2017 präsentieren. (Bild: Fraunhofer LBF)

Intelligenter LeichtbauInternationales Messeduo in Leipzig mit interessanten Anwendungen und Ideen

Sonderschau und Fachsymposium „Intelligenter Leichtbau“ im Rahmen der Intec und Z 2017 stellen aktuelle Entwicklungen und Perspektiven einer branchenübergreifenden Schlüsseltechnologie vor.

…mehr
Der Fahrzeugbau ist weiterhin einer der Haupttreiber für neue twechnologien der Faserverstärkten Kunststoffe. (Bild: www.euro-rtm-group)

Innovative KunststofftechnikRTM: Neue Website für Composites-Marktsegment

Der europäische Markt für Faserverbundkunststoffe zeigte laut Branchenverband AVK auch 2016 ein kontinuierliches Produktionsmengenwachstum. Ähnlich heterogen wie die späteren Anwendungen zeigen sich auch die erfassten Herstellverfahren von Bauteilen.

…mehr
Im Prozess-Entwicklungszentrum am Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik der TU Dresden setzten die Forel-Wissenschaftler den im Leika-Projekt konzipierten, kombinierten Press- und Hinterspritz-Prozess um. (Bild: TUD/ILK)

Das beste von Metall und KunststoffHybride Prozesse und Werkstoffe für leichtere Elektrofahrzeuge

Wissenschaftler der Forschungsplattform Forel entwickeln sehr praxisorientiert eine hybride Leichtbau-Bodenstruktur in einem kombinierten Umform-Hinterspritz-Prozess. Den aktuellen Stand der Entwicklungen wird während der K 2016 präsentiert.

…mehr
SiSiC-Bauteile

Forschungsprojekt SiSiC-KeramikenHochleistungskeramiken aus WPC-Preformen

Effizientere Wege zur Herstellung von SiSiC-Keramiken aus Wood Polymer Composites (WPC) sollen in einem Forschungsprojekt gesucht werden, das das SKZ in Kooperation mit dem Lehrstuhl Keramische Werkstoffe der Universität Bayreuth im März 2016 gestartet hat.

…mehr
Wollen das Segeln mit modernster Technologie für Zuschauer interessanter machen: Roland Gäbler mit Segelpartnerin und Ehefrau Nahid. (Bilder: Evonik)

Carbon-Faser-VerbundwerkstoffeFliegende Boote aus High-tech Kunststoffen

Boote zum Abheben bringen will Segelprofi Roland Gäbler. Die technologische Basis dafür sollen Kunststoffe bieten, die ihre Leistungsfähigkeit bisher überwiegend im Flugzeugbau demonstrieren.

…mehr
Entwicklung der generellen Geschäftslage weltweit (Bild: AVK)

Composites GermanyErgebnisse zur Composites-Markterhebung

Zum siebten Mal hat Composites Germany Kennzahlen zum Markt für faserverstärkte Kunststoffe erhoben. Befragt demnach erneut alle Mitgliedsunternehmen der vier Trägerverbände von Composites Germany: AVK, CCeV, CFK Valley und VDMA-Arbeitsgemeinschaft Hybride Leichtbau Technologien.

…mehr
Eine neue Materialkombination soll in Verbindung mit der speziellen Trockenlacktechnologie fertig dekorierte Gehäuseteile für elektronische Geräte mit besonders geringer Wanddicke in einem Prozessschritt ermöglichen. Bild: Lanxess)

Extrem dünne BauteileDekorierte Composite-Bauteile mit 0,6 Millimeter in einem Schritt

Eine großserientaugliche Anlage zur Produktion fertig dekorierter und dabei besonders dünner Composite-Bauteile soll vor allem in Anwendungen bei elektronischen Geräten attraktive Gestaltungsalternativen ermöglichen.

…mehr
81 Einträge
Seite [1 von 5]
Weiter zu Seite
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen