Buskoffer

Koffer im Großformat

Auch der besonders anspruchsvollen Dame Reisegepäck dürfte hier unterzubringen sein: Der Leichtbau-Skikasten für die Reisebusse von Evobus ist ein Beispiel für die Leistungsfähigkeit der GFK- und CFK-Technik.

Die rund 2,4 Meter breite, 1,8 Meter hohe und 0,7 Meter tiefe GFK-Stahlrohr-Hybridkonstruktion hat rund 3 m³ Volumen – bei gut 170 Kilogramm Eigengewicht und 330 Kilogramm Nutzlast. Sie ist das Ergebnis der engen Zusammenarbeit zwischen Kunststoffverarbeiter und Vertreiber, die bereits in einem frühen Entwicklungsstadium startete und vom ersten Entwurf über den Prototypenbau bis zum Start der Serienfertigung reichte.

Eine Herausforderung bei der Realisierung dieses großvolumigen Teiles war die Kombination aus geringem Gewicht und hoher Eigensteifigkeit, um Deformationen bei voller Beladung sowie das Aufschaukeln der Struktur während der Fahrt weitgehend zu vermeiden. Eingesetzt wird ein UP-Harz vom Typ 1140, das sich durch hohe Zug-, Biege- und Wärmestandfestigkeit auszeichnet. Optimiert angeordnete UD-Glasfaser-Gewebelagen ersetzen die Glasfaserschnitzel-Matten in den Bereichen der Krafteinleitung an den vier Aufhängungspunkten und sorgen für die gute Verbindung mit dem stützenden Stahlrohrgestell. Nachdem die Stabilität der Konstruktion unter Bedingungen des rauen Fahrbetriebs mit Hilfe begleitender Finite-Elemente-Berechnungen nachgewiesen war, startete die Detailkonstruktion, der Formenbau und schließlich entstanden die Prototypen. Der neu entwickelte Skikasten passt sich optisch eng an das Design Fahrzeugtypen an und verwendet Original-Anbauteile wie Heckleuchten und Schlösser.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

CFK-Flachbahnen

CFK-Halbzeuge für den Fahrzeugbau

3,2 Meter breite Bahnen schaffen neue MöglichkeitenComposite-Materialien sind einer der Schlüssel zum Leichtbau von Fahrzeugen. Erstmals ist es nach Unternehmensangaben nun gelungen, Carbonfaser-Kunststoff (CFK) in einem kontinuierlichen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Verbundwerkstoffe

Koffer aus Kohle

Die chinesische Gepäckmarke Tupus hat einen neuen Kohlefaser-Koffer herausgebracht. Der 25-Zoll-Koffer hat Vorder- und Rückenschalen aus thermoplastischen Verbundwerkstoffen, die die Aufprallleistung erhöhen und sowie das Design aufwerten sollen.

mehr...

Windenergie

Mit Polyurethan zum längsten Flügel

Polyurethan ist der Hauptwerkstoff von 64,2 Meter langen Windturbinenblättern. Mit der Konstruktion des Blatts wurde auch eine Anlagentechnologie zur Infusion des Hochleistungs-Polyurethanharzes entwickelt. In der Kombination könnte es in Zukunft...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite