SCOPEhandling
Kunststoff Magazin
LABOengine
Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Werkstoffe> FVK-Werkstoffe>

Hybrides Composite leistet mehr

Meilenstein FuturoSpaciges Kultobjekt der 60er in München

Im Rahmen der feierlichen Eröffnung wurde das Futuro- Haus von Bayerns Staatsminister Ludwig Spaenle vor mehr als tausend Zuschauern enthüllt. (Bilder: SKZ)

Das Kunststoffhaus Futuro des finnischen Architekten Matti Suuronen ist das Prunkstück einer neuen Ausstellung in der Pinakothek der Moderne in München. Vor Beginn der Ausstellung wurde das Haus, das aus glasfaserverstärkten Polyesterschalen besteht, in Kooperation mit dem SKZ vollständig restauriert.

…mehr

Fester als KohlefaserHybrides Composite leistet mehr

Kohlefaserverbundwerkstoffe sollen durch Integration einer speziellen Polyethylenfaser in die Fasermatrix gegenüber reinen Kohlefaserverbunden erheblich an Schlagzähigkeit, Duktilität und Vibrationsdämpfung gewinnen.

sep
sep
sep
sep
Dyneema in Composite-Bauteilen

Unter dem Produktnamen Dyneema hat DSM seit Jahren Fasern auf Basis von Ultra-High-Molecular-Weight Polyethylene dem Markt. Sie werden aufgrund ihrer enormen Festigkeit beispielsweise für hochfeste Seile oder schussfeste Bekleidung und schnittfeste Schutzausrüstung eingesetzt. Dabei sind die Fasen sehr leicht. Eine spezielle Variante dieser Faser Dyneema Carbon, in die Matrix von Kohleverbundwerkstoffen eingebaut. Das bewirke eine signifikante Verbesserung der Leistungsfähigkeit hinsichtlich Gewicht, Schlagzähigkeit, Duktilität/Zähigkeit und Vibrationsdämpfung gegenüber klassischen Cfk-Werkstoffen. Damit seien die Bauteile bruchfester. So reduziere beispielsweise ein neuartiger Hockeyschläger die auf den Arm übertragene Schwingung und Komponenten für einen Rennsportwagen, brechen oder splittern bei Kollisionen nicht.

Anzeige

Die Faser weist 15fach höhere Festigkeiten als Stahl auf, ist aber schwimmfähig. Als Teil hybrider Komposite bringt sie ihr Leichtgewicht und ihre Festigkeit jetzt auch bei Produkten ein, die bisher aus reinen Kohlefaserverbundwerkstoffen gefertigt wurden. Das Spektrum umfasst Golfschläger und Rennräder ebenso wie Lenk- oder Steuerräder. Die Möglichkeiten sind sehr vielfältig

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Im Rahmen der feierlichen Eröffnung wurde das Futuro- Haus von Bayerns Staatsminister Ludwig Spaenle vor mehr als tausend Zuschauern enthüllt. (Bilder: SKZ)

Meilenstein FuturoSpaciges Kultobjekt der 60er in München

Das Kunststoffhaus Futuro des finnischen Architekten Matti Suuronen ist das Prunkstück einer neuen Ausstellung in der Pinakothek der Moderne in München. Vor Beginn der Ausstellung wurde das Haus, das aus glasfaserverstärkten Polyesterschalen besteht, in Kooperation mit dem SKZ vollständig restauriert.

…mehr
Das Vollkunststoff-Bremspedal wiegt um rund die Hälfte weniger als eine vergleichbare Stahlkonstruktion und kann in einem One-shot-Prozess in Großserie gefertigt werden. (Bild: Boge Elastmetall)

Gewichtsreduzierung bis 50 Prozent und...Leichtbau im Auto mit Mehrwert

Mit Leichtbaulösungen aus verschiedenen Fahrzeugbereichen trat Lanxess während der VDI-Tagung Kunststoffe im Automobilbau in Mannheim auf.

…mehr
Phenolharz-basierte Werkstoffe bieten in hochbelasteten Komponenten des Antriebsstrangs Einsparpotentiale beim Gewicht. (Bild: ICT)

Fahrzeug-LeichtbauComposites für funktionelle und strukturelle Motorteile

Bereits zur Hannover Messe 2015 stellten Sumitomo Bakelite und das Fraunhofer-Institut ICT einen leichten Einzylinder-Demonstratormotor mit einem Zylinder aus einem Faserverbundwerkstoff vor. Diese Technologie wird sukzessive weiterentwickelt.

…mehr
Die Einsatzmöglichkeiten innovativer Prepreg-Systeme sollen weiter steigen. (Bild: Dow)

Prepreg-Lösung auf CfK-BasisVerbundwerkstoffe für die Großserie im Formpressverfahren

Eine auf die Großserie zielende Prepreg-Lösung auf CfK-Basis soll verbesserte Verarbeitbarkeit und kürzere Zykluszeiten für Strukturbauteile im Formpressverfahren ermöglichen.

…mehr
Eines der „sichtbarsten“ Produkte der JEC – Technologien für effiziente Windkraftanlagen. (Bild: JEC)

Leichtbau im ZentrumJEC meldet Besucherrekord

Für die am 16. März beendete Verbundwerkstoffmesse JEC meldet der Veranstalter Rekordwerte: Demnach wurden mehr als 40.000 Besucher (plus 10 Prozent) auf dem Pariser Messegelände gezählt. Die Internationalität war mit 78 Prozent ausländischer Gäste besonders hoch. 

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen