Mehrpunkt-Verriegelung

Andreas Mühlbauer,

Leichtbau-Verschluss-Systeme für Schaltschränke

Emka hat seinem Kunststoff-Anschlussstangen-System neue Komponenten für einen flexibleren Einsatz an Schaltschränken hinzugefügt.

© Emka

Mit Hilfe eines neu entwickelten Adapters lassen sich alle Emka-Hebelgriffe mit der Leichtbau-Lösung verbinden. Kommt beispielsweise ein Stangenschloss zum Einsatz, lassen sich die verwendeten H-Profil-Kunststoffstangen über den Adapter auch an alle Emka-Schlüsselschilder und Schwenkgriffe werkzeuglos einklipsen. Alle Verschluss-Komponenten und Stangen sind dabei aus glasfaserverstärktem Kunststoff gefertigt.

Das neue System lässt sich innerhalb wie außerhalb der Dichtung einsetzen. Bei einer Installation außerhalb der Dichtung werden mindestens zwei Verschlusshalter am Türrahmen benötigt. Da das System bei Türen mit einer Höhe von 800 bis 2.200 mm zum Einsatz kommen kann, kommen angepasst an die Größe des Schrankes mehr oder weniger Verschlusshalter zum Einsatz. Je nach Türhöhe und Widerstand der Türdichtung lassen sich im Abstand von 75 mm Verschlusspunkte setzen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Agenda ist online

VDWF-Praxisforum Kunststofftechnik

Am 8. März 2023 steht wieder ein VDWF-Praxisforum Kunststofftechnik an. Die Veranstaltung findet online von 13 bis 16 Uhr statt mit Fachvorträgen unter anderem zum Thema Leichtbauanwendungen, Entschlüsselung von Polymergerüchen oder recyclingfähige...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite