FVK-Werkstoffe

Neuer Werkstoff für Ski und Boards

Skiproduktion mit neuem FVK-Werkstoff

Eine erheblich effizientere Produktion von Sportartikeln soll ein neuer FVK-Werkstoff ermöglichen.

Vor allem in Anwendungen der Sportindustrie sollen zwei neu entwickelte Werkstoffe eingesetzt werden. Die High-Tech-Materialen aus Carbon- und Glasfasern haben laut Anbieter das Potenzial, Eigenschaften und Herstellungsprozess von Boards und Ski zu revolutionieren. Sie bilden die oberen und unteren Deckschichten (Ober- und Untergurt) im Sandwichaufbau der Sportgeräte und führen demnach zu einem um 15 Prozent reduzierten Gewicht, hoher Steifigkeit und Festigkeit der Sportgeräte, UV-Beständigkeit der Oberfläche und - dank direkter Bedruckbarkeit der Oberfläche und Einsparung von Schichten - zu einem effizienteren Produktionsprozess.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Regelung, Genauigkeit & Zuverlässigkeit

Movacolor ist die erste Wahl bei den Kunststoffproduzenten in aller Welt, die sowohl im Spritzgießen als auch im Extrudieren Hervorragendes leisten wollen. Die Dosiertechnik von Movacolor beruht auf dem Inline-Dosieren von Masterbatch, Pulver, Regenerat oder flüssigen Farbstoffen in das Rohmaterial.

 

 

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite