Albis integriert Wipag

Thomas Marquardt ist neuer Wipag-Geschäftsführer

Thomas Marquardt übernimmt ab sofort die Geschäftsführung der Wipag Deutschland GmbH. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Aufbereitung und Herstellung spritzgießfähiger, carbonfaserbasierter Compounds mit Standorten in Neuburg (Donau) und Gardelegen. 

Thomas Marquardt leitet ab sofort das von Albis akquirierte Unternehmen Wipag. (Bild: Albis)

Marquardt hatte zuvor das globale Automotive Segment der Albis Plastic GmbH verantwortet und konzentriert sich mit dem Wechsel nun auf den Bereich Leichtbau in der Automobilindustrie.

Bernd Sparenberg, Vice President Technical Compounds bei Albis, der die Akquisition begleitet hat, erklärt: „Wir freuen uns sehr, dass die Übernahme reibungslos verlaufen ist und wir Thomas Marquardt für diese verantwortungsvolle Position gewinnen konnten. Herr Marquardt ist durch seine jahrelange Erfahrung im Automotive Bereich und seine ausgezeichneten Kontakte in die Branche bestens mit dem Geschäft vertraut.“

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Entwickeln und optimieren

Mehr Freiheit im Leichtbau

Mit einem neuen Shuttle-Formenträger im KraussMaffei-Technikum wurden die Möglichkeiten des faserverstärkten Leichtbaus erweitert. Der neue MX-Formenträger mit 4000 Kilonewton Schließkraft ist flexibel ausgelegt und lässt sich mit dem LFI-Verfahren...

mehr...

Kunststoffe im Automobil

Leicht, torsionssteif, sicher

Endlosfaser-verstärkte Verbundhalbzeuge sind die Basis für Strukturbauteile - auch solche mit hohen Sicherheitsanforderungen und mechanischer Leistungsfähigkeit sowie mit hohen Qualitätsstandards der Oberflächen. Gewichtseinsparungen und die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite