Verstärkte Werkstoffe

Neuer AVK-Vorstand ist gewählt

Die Mitgliederversammlung der AVK – Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe, hat ihren Vorstand für die Amtsperiode 2020 bis 2023 gewählt. Nachfolger des Vorstandsmitglieds Tilman Schultz, Geschäftsführer Cemo, der nicht mehr zur Wahl stand, wurde Gerhard Lettl, Geschäftsführer der C. F. Maier Europlast.

Der AVK-Vorstand (v.l):. Michael Polotzki, Michael Effing, Gerhard Lettl, Jens Ridzewski, Dirk Punke. © AVK

Bei der konstituierenden Vorstandssitzung am 25. November 2019 wurde Michael Effing, Geschäftsführer Amac, als Vorstandsvorsitzender bestätigt. Stellvertretender Vorsitzender wurde Dirk Punke, Geschäftsführer Büfa Thermoplastics Composites. Zum Schatzmeister wurde Jens Ridzewski, IMA Materialforschung und Anwendungstechnik, gewählt. Weiter im Vorstand bleibt auch Michael Polotzki, Geschäftsführer Menzolit. Der Vorstand ist ab 1.1.2020 für drei Jahre im Amt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Entwickeln und optimieren

Mehr Freiheit im Leichtbau

Mit einem neuen Shuttle-Formenträger im KraussMaffei-Technikum wurden die Möglichkeiten des faserverstärkten Leichtbaus erweitert. Der neue MX-Formenträger mit 4000 Kilonewton Schließkraft ist flexibel ausgelegt und lässt sich mit dem LFI-Verfahren...

mehr...

Kunststoffe im Automobil

Leicht, torsionssteif, sicher

Endlosfaser-verstärkte Verbundhalbzeuge sind die Basis für Strukturbauteile - auch solche mit hohen Sicherheitsanforderungen und mechanischer Leistungsfähigkeit sowie mit hohen Qualitätsstandards der Oberflächen. Gewichtseinsparungen und die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite