Faserverstärkte Kunststoffbauteile

Systemlösungen für den Leichtbau

Die Herstellung von Composite-Bauteilen in Großserie soll die Kosten senken und die Qualität verbessern.

Tapes werden automatisch nach einem definierten Muster gelegt. © Dieffenbacher

Ausgehend vom Bauteil berät Dieffenbacher den Anwender bei der Wahl des wirtschaftlichsten Verfahrens und realisiert kundenindividuelle Composite-Anlagen. Für Class-A Exterieurbauteile aus SMC oder Unterbodenbauteile aus LFT-D hat der Anbieter nach eigenem Bekunden mit der Fiberpress-Serie die passende Presse mit leistungsstarker Materialbereitstellung und durchdachter Automation im Programm.

Mit der Tailored Blank Line lassen sich Applikationen wie Sitzlehnen oder Protektoren aus UD-Tapegelegen herstellen. HP-RTM, Nasspressen und Metall-Hybrid-Verfahren runden das Leistungsspektrum ab. Das Eppinger Unternehmen betreut seine Kunden nach eigenen Angaben von der ersten Idee bis zur Inbetriebnahme und darüber hinaus.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Entwickeln und optimieren

Mehr Freiheit im Leichtbau

Mit einem neuen Shuttle-Formenträger im KraussMaffei-Technikum wurden die Möglichkeiten des faserverstärkten Leichtbaus erweitert. Der neue MX-Formenträger mit 4000 Kilonewton Schließkraft ist flexibel ausgelegt und lässt sich mit dem LFI-Verfahren...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kunststoffe im Automobil

Leicht, torsionssteif, sicher

Endlosfaser-verstärkte Verbundhalbzeuge sind die Basis für Strukturbauteile - auch solche mit hohen Sicherheitsanforderungen und mechanischer Leistungsfähigkeit sowie mit hohen Qualitätsstandards der Oberflächen. Gewichtseinsparungen und die...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite