Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Produktion> FVK>

Leichtbau im Auto vorantreiben - Magna eröffnet in Deutschland Kompetenzzentrum für Verbundwerkstoffe

Leichtbau im Auto vorantreibenMagna eröffnet in Deutschland Kompetenzzentrum für Verbundwerkstoffe

Das neue Kompetenzzentrum von Magna für Verbundwerkstoffe in Esslingen soll sich überwiegend auf die Entwicklung von Strukturelementen wie Hilfsrahmen und Karosserieteilen, Türverkleidungen und Motorhauben konzentrieren. Verschiedene europäische Automobilhersteller verfolgen hier gemeinsame Entwicklungsprojekte mit Magna, beispielsweise die Erforschung von Verbundwerkstoffen zur Verwendung in tragenden Heckmodulen oder die Untersuchung von Verbundwerkstoffen für Hilfsrahmen. Zudem gibt es Interessenten für die Entwicklung von Class A-Außenverkleidungen aus Verbundwerkstoffen.

sep
sep
sep
sep
Kompetenzzentrum für Verbundwerkstoffe

Das Zentrum verfügt über eine neue Spritzgießmaschine von Engel mit 23.00o Kilonewton Schließkraft, die sich für das Formpressen faserverstärkter Kunststoffe oder SMC‑Formmassen eignet. Die Presse erlaubt die Entwicklung, Demonstration und Prüfung von Automobilteilen in Originalabmessungen mit einer Vielzahl von duroplastischen Verbundwerkstoffen und Formpresseinstellungen. Sie ist zudem direkt mit einem Prüflabor verbunden, in dem Temperaturwechselprüfungen, Klimaprüfungen, verschiedene statische und dynamische Prüfungen sowie mikroskopische Untersuchungen durchgeführt werden.

Anzeige

Magna hat im Jahr 2010 bereits gemeinsam mit dem National Research Council of Canada ein Kompetenzzentrum für Verbundwerkstoffe in der Nähe von Toronto eröffnet. Zu den wichtigen Projekten dort gehören die Entwicklung einer Motorhaube aus Kohlefaser für die V-Modelle von Cadillac sowie das laufende Entwicklungsprojekt mit der Ford Motor Company, bei dem die Realisierbarkeit einer Serienproduktion von Hilfsrahmen aus Kohlefaser getestet wird.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Gummiraupenkette Trackman XP

German Innovation Award 2018Achtfach prämiert

Beim German Innovation Award hat Continental insgesamt acht Preise für Produktinnovationen aus verschiedenen Produktbereichen erhalten.

…mehr
Leichtbaulösungen

Automobilzulieferung boomtRöchling mit weiterhin starkem Wachstum

Mit mehr als 11 Prozent Umsatzwachstum im Jahr 2017 auf etwa 1,841 Milliarden Euro meldet die Unternehmensgruppe Röchling das achte Geschäftsjahr in Folge mit einem Plus. Die Mitarbeiterzahl erhöhte sich um 10,4 Prozent auf 9733(zum 31.12.2017).

…mehr
Lenkungskreis der Global Scientific Association of Advanced Carbon Fibres

Internationale Forschung in DresdenForschungsnetzwerk zu Karbonfasern in Dresden gegründet

Internationale Wissenschaftler haben Anfang Mai 2018 in Dresden das internationale Forschungsnetzwerk „Global Scientific Association of Advanced Carbon Fibres“ gegründet.

…mehr
Smart-Parking-Sensoren

Intelligenz in den Verkehr bringenKunststoff gegen Parkplatz-Suchverkehr

Dauerhaft hohe Robustheit und ungestörte Datenkommunikation waren die Grundanforderungen an die Kunststoffe, aus denen die schweizerische IEM-Gruppe Parksensoren produziert, die auf Parkflächen und Straßen installiert werden.

…mehr
PP-Sandwichbauteil

Wirtschaftlichkeit und RecyclingfähigkeitSandwichstrukturen automatisch verarbeiten

In der Luft- und Automobilindustrie (Stichwort: Elektromobilität) sind Leichtbaukonzepte gefragt. Denn geringeres Gewicht bedeutet weniger Energieverbrauch, was letztlich Kosten einspart und die Belastung der Umwelt reduziert.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen