Licht statt Messer

Lasermaschinen für Composite-Materialien

Verbundwerkstoffe mechanisch zu bearbeiten, ist häufig schwierig. Auch hier kann der Laser eine Alternative sein.

Berührungsloses und präzises Laserschneiden von Verbundmaterialien. © Eurolaser

Messerschnitt oder Werkzeugstanzung sind staub- und/oder kostenträchtig, speziell bei kleineren Serien. Werkzeuge verschleißen und müssen gewechselt werden. Schnittkanten fransen oftmals aus und müssen in weiteren Arbeitsschritten nachbearbeitet werden. Das Formstanzen verlangt relativ aufwendige Werkzeuge

Im Vergleich dazu ist das berührungslose Laserschneiden flexibel, sauber, schnell und kostengünstig, da die Kosten für neues Werkzeug entfallen. Es ermöglicht gleichzeitig verzugsfreies Schneiden und geringe Toleranzen. Unabhängig von der Gewebestruktur ist die Bearbeitung in alle Richtungen möglich. Durch reduzierte Staubentwicklung beim Schneiden entsteht deutlich weniger Reinigungsaufwand.

Auf der JEC in Paris präsentiert Eurolaser seine Lasersysteme L-1200 und M-800 mit effizienzsteigernden Zusatzkomponenten. Der speziell für den Zuschnitt von Textilien konfigurierte Conveyor am Lasersystem L-1200 sorgt für die automatische und exakte Materialzufuhr direkt von der Rolle. Der M-800, ausgestattet mit einem automatischem Shuttle-Tischsystem (STA) ermöglicht die parallele Bestückung, Bearbeitung und Entnahme von Werkstücken. Vor Ort will das Unternehmen den Zuschnitt von Glasfasergewebe und Carbon-Plattenmaterial, einem Organoblech, demonstrieren. Die CO2-Lasersysteme stehen für Bearbeitungen bis 3,20 Meter Breite und Länge zur Verfügung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite