Verbundwerkstoffe

VDC und AFBW erstellen Composite Simulation Roadmap

Das Virtual Dimension Center (VDC) Fellbach und die Allianz Faserbasierte Werkstoffe Baden-Württemberg (AFBW) präsentieren in der gemeinsamen „Composite Simulation Roadmap“ die Ergebnisse einer Expertenbefragung zur Simulation von Verbundwerkstoffen.

Befragung einer beschränkten Gruppe – aber mit eindeutigen Ergebnissen zu Entwicklungen im Composites-Markt. (Quelle: VDC)

Die Roadmap soll den Stand der Technik darstellen und einen Ausblick auf künftige Handlungsfelder und Bedarfe von Industrie und Forschung geben. Die größte Bedeutung hat die Simulation demnach für die Luft- und Raumfahrt sowie für den Automotive-Bereich. Auch in anderen Branchen werden Anwendungspotenziale gesehen. Die Analyse von Bauteilversagen und die Materialbeschreibung werden als wichtigste Einsatzfelder gesehen.

Befragt wurden für die Roadmap einige Anwender, Dienstleister und Forscher im Bereich der Simulation von Verbundwerkstoffen. Sie gaben Einschätzungen zu den vier Themenkomplexen Anwendungsbranchen, Einsatzfelder, Technologien und Entwicklungsbedarfe ab. Als Branchen mit dem höchsten Anwendungspotenzial werden mit Abstand die Automobilbranche und die Luft- und Raumfahrt gesehen. Hier bescheinigen jeweils 95 Prozent der Befragten der Simulation von Composites mindestens hohe Bedeutung. Für vielfältige weitere Anwendungsmöglichkeiten werden ebenfalls Chancen gesehen, darunter beispielsweise der Nutzfahrzeugbau, aber auch die Medizintechnik sowie Sport und Freizeit. Bei den Einsatzfeldern werden vor allem die Aspekte Bauteilversagen/Crash und Materialbeschreibung als relevant erachtet (jeweils 97 Prozent mindestens hohe Bedeutung). Materialmodelle werden als wichtigste Technologie für die Composite Simulation gesehen: Alle Befragten sehen hier eine sehr hohe oder hohe Bedeutung. Entsprechend wird bei den Materialmodellen auch der größte Forschungsbedarf identifiziert.

Anzeige

Auf Grundlage der Befragungsergebnisse soll nun eine Kompetenzgruppe Composite Simulation gebildet werden, die das Erreichen der in der Roadmap definierten Ziele zur Aufgabe hat. Ein Forum für den Austausch zur Composite Simulation bietet der auch der Fachkongress Composite Simulation, der zuletzt im Februar 2015 von AFBW und VDC in Fellbach veranstaltet wurde. Im kommenden Jahr wird der Kongress in einem neuen Format fortgeführt werden.

VDC Fellbach
Das Virtual Dimension Center (VDC) ist ein Netzwerk für virtuelles Engineering mit Technologielieferanten, Dienstleistern, Anwendern, Forschungseinrichtungen und Multiplikatoren. Sie beschäftigen sich mit virtuellem Engineering zu Themen wie 3D-Simulation, 3D-Visualisierung, Product Lifecycle Management und Virtuelle Realität. Die Mitglieder des VDC setzen auf eine höhere Innovationstätigkeit und Produktivität durch Informationsvorsprung und Kostenvorteile.

AFBW
Die Allianz Faserbasierter Werkstoffe Baden-Württemberg e.V. (AFBW) ist ein branchenübergreifendes Technologienetzwerk, das Beteiligte der gesamten Wertschöpfungskette faserbasierter Werkstoffe – von Anbietern über Nachfrager und Forschungseinrichtungen – zusammenbringen will. „Mehrwert durch Netzwerk“ ist das Motto für Technologietransfer und Innovation.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite