3D-Scanning für den Unterricht

Mobile 3D-Messung für Forschung und Unterricht

Im Rahmen einer Bildungsinitiative soll das Thema Berührungslose 3D-Messung in Lehre und Forschung tifer verankert werden.

Spezielle Angebote für Lehre und Forschung sollen das Wissen moderne 3D-Messtechnologien in die Breite tragen. © Amtek

Dazu hat Systemanbieter Creaform mit ‚Academia‘ eine Suite mit 3D-Messlösungen speziell für den akademischen Markt zusammengestellt. Sie soll zukunftsorientierten Lehrern und Forschern Werkzeuge und Möglichkeiten an die Hand geben, um die Integration moderner Messwerkzeuge in Schulen und Forschungslabors zu erleichtern und gleichzeitig die Marktanforderungen und Budgetbeschränkungen zu erfüllen. Die Initiative baue auf Industrie 4.0-erprobten Technologien auf und ermögliche einen wichtigen Zugang zu industriellen 3D-Scannern, um die Kernkompetenzen künftiger Ingenieure zu fördern und vielseitige Ressourcen für Forscher bereit zu stellen.

Für Lehrer, die 3D-Scans in ihren Lehrplan integrieren wollen, bietet Creaform den Academia 3D-Scanner an. Für anspruchsvolle Forschungsprojekte mit erhöhten Leistungsanforderungen steht das komplette Portfolio an 3D-Messtechnologien mit einem 5 Jahres-Service zur Verfügung.

Lehrern, die mit einer Investition zögern, ihre Schülern aber dennoch ins 3D-Scanning einführen wollen, können kostenlos das entsprechende Softwarepaket nutzen. Es enthält Softwarelizenzen für maximal 50 Benutzer der Reverse-Engineering- und Abmessungsprüfsoftware und Lehrpakete mit unbegrenztem Zugang zu exklusiven Präsentationen, Video-Tutorials, vorgefertigten Übungen, Beispieldatensätzen und anderem.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Moderne Messtechnik

3D-Scanner effizient nutzen

Für die erste Jahreshälfte hat das Unternehmen GOM, Anbieter von Scannern und Software für die 3D-Messtechnik, kostenlose Seminare zur effizienten Nutzung der Technologien an den Standorten Brauschweig und Göppingen angekündigt.

mehr...
Anzeige

3D-Messtechnik

Messen und Digitalisieren in 3D

Dreidimensionales Messen und Digitalisieren komplexer Geometrien bietet in vielerlei Anwendungen schnelle und sichere Verfahren für Qualitätssicherung, Design und Dokumentation.Portable 3D-Messsysteme lassen sich in verschiedenen Industriezweigen...

mehr...

Handyprobe

Tragbare 3D-Messtechnik im Automobilbau

BMW Rosslyn in Südafrika setzt ein portables, taktiles Koordinatenmesssystem in der produktionsnahen Qualitätssicherung ein.Das Schweizer Unternehmen Wenzel Metromec hat eine Schnittstelle zwischen dem Messgerät namens Handyprobe und der...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Welche ist die richtige Pumpe für mein Temperiergerät? Für den universellen Einsatz sind in der Spritzgiessverarbeitung die Anforderungen so unterschiedlich, dass es die wirklich passende Pumpe nie gab.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite