Industriewaagen der CH-Baureihe

Schon konfiguriert

Es gibt neue, hochauflösende Industriewaagen, die sich ab Werk konfigurieren und sofort einsetzen lassen.

Im Hinblick auf Flexibilität und leichter Bedienbarkeit haben sich die Industriewaagen von Sartorius seit langem bewährt. Jetzt ergänzt das Göttinger Unternehmen die Baureihe um die hochauflösende CH-Industriewaagen. Die neuen Waagenmodelle haben einen Wägebereich von 16 bis 300 Kilogramm und verfügen über Wägeplattformen, die auf Basis eines monolithischen Messsystems nach den uns vorliegenden Angaben Wägewerte mit einer Auflösung von bis zu 340.000 Anzeigeschritten (zum Beispiel 34 Kilogramm mit einer Ablesbarkeit von 0,1 Gramm) ermöglichen. Durch kurze Einschwingzeiten, geringe Empfindlichkeit gegen Erschütterungen sowie elektrisch kompensierbare Vorlasten ohne Reduzierung des Wägebereichs würden die Waagen dieser neuen Baureihe schnelle Wägeergebnisse unter verschiedensten Aufstellbedingungen liefern. Darüber hinaus mache die interne Justiergewichtsschaltung die Waagen besonders komfortabel für die Integration in GMP/GLP-zertifizierte Produktionsprozesse.

Die neuen CH-Waagen aus Göttingen gibt es in Lastbereichen von 16 bis 300 Kilogramm, Lastplattengrößen von 400 × 300, 560 × 450 und 800 × 600 Millimeter und Anzeigeeinheiten mit unterschiedlicher Funktionalität. Beide Anzeigen sind komplett aus Edelstahl gefertigt. Alle Modelle sind auch in einer sogenannten herstellergeeichten Ausführung der Genauigkeitsklasse K zu haben.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Hochleistungs-Nettowaage

Für gut befunden

Doch vorher wird gewogen! Mit einer neuen Hochleistungs-Nettowaage, die sich besonders einfach bedienen lassen soll.Versprochen wird mehr Leistung, Komfort und Zuverlässigkeit beim Verwiegen frei fließender Produkte, von pulverigen bis granulierten...

mehr...

Bewitterungstests in Deutschland

Alle Wetter!

Das laut Atlas weltweit größte kommerzielle Bewitterungs-Testlabor hat Atlas Material Testing Solution am 11. April 2017 in Linsengericht am Rand des Rhein-Main-Gebiets offiziell in Betrieb genommen. 

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Atos Capsule

3D-Messung mit Präzision

Ein neuer Sensor mit vollflächiger Erfassung und Inspektion konturbehafteter Bauteilgeometrien soll dank hoher Präzision die optische 3D-Vermessungen verbessern. Das Streifenprojektionssystem von Gom wird zur serienbegleitenden Qualitätssicherung...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite