Tomoscope

Koordinaten-Messtechnik und CT nach Maß

Die bewährte Multisensor-Koordinatenmesstechnik hat sich bewährt. Sie lässt sich nun noch einfacher und flexibler hinsichtlich der speziellen Anforderungen konfigurieren.

Vor allem komplexe Werkstücke und Mikroteile lassen sich aufgrund der Kombination mehrer Verfahrenstechniken in einem Gerät schneller und exakter vermessen. Beim richtigen Einsatz lassen sich erhebliche Rationalisierungspotenziale erschließen. Anlässlich der Messe Control in Stuttgart stellt Werth die Nachfolgeversion des seit 2005 angebotenen Gerätes Tomoscope 200 vor. Verschiedene Ausbaustufen der Geräte erlauben demnach die optimierte Anpassung an die jeweiligen Anforderungen. Eingesetzt werden kann es als reines Koordinatenmessgerät mit Tomografie-Sensorik, rückgeführt auf das Längennormal der Physikalisch Technischen Bundesanstalt (PTB). Ergänzt mit der Rastertomografie eignet es sich besonders zur Messung von kleinen Merkmalen auch an großen Bauteilen in hoher Auflösung. Dazu bietet sich die Erweiterung des Einsatzbereichs dank Multisensorik mit weiteren taktilen oder optischen Sensoren wie dem Fasertaster oder Lasersensoren an. Damit lassen sich auch Werkstücke aus kombinierten Materialien, beispielsweise innen Stahl, außen Kunststoff, einfach messen. Außerdem ist die Verringerung der Messabweichung beim Tomografieren bis auf wenige Mikrometer durch Berücksichtigung der realen Werkstückeigenschaften mit der Autokorrektur, einem zum Patent angemeldeten System, möglich. Bis hin zur Komplettmessung mit Tomografie und zusätzliche Messung von Funktionsmaßen mit hochgenauen Sensoren in einer Aufspannung und in einem Koordinatensystem reichen somit die Anwendungsmöglichkeiten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Smartscope ZIP Lite

Videomessen leicht gemacht

Speziell für das Vermessen kleiner Bauteile konzipiert wurde ein berührungslos arbeitendes Multisensor-Messgerät.Das Koordinatenmessgerät Smartscope ZIP Lite soll das berührungslose und automatische Messen kleiner Bauteile zum günstigen Preis...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Scopecheck

Koordinatenmesstechnik verbessert

Vor allem auf das fertigungsnahe Messen zielt eine verbesserte Baureihe von Koordinatenmessgeräten, die besonders robust und einfach zu bedienen sein sollen.Die neue Version der Baureihe steigert nach deren Angaben des Herstellers das...

mehr...
Anzeige

Handysurf

Geometrien und Oberflächen messen

In einer Aufspannung lassen sich Geometrien und Oberflächenrauheit automatisch protokollieren.Rauheit, Maß, Lage, Form – zahlreich sind die qualitätsrelevanten Merkmale von Werkstücken. Spezielle Messgeräte sind meistens zweckmäßig, da sie...

mehr...

Koordinatenmessgeräte Tomoscope HV

Mit höherer Dichte

Gezeigt wurde während der Euromold ein Koordinatenmessgerät zum komfortablen und sicheren Vermessen von Bauteilen mit höheren Dichten.Das können dann Teile aus Aluminium, Stahl, Titan, Keramik, aber auch aus glasfaserverstärkten Kunststoffen und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite