Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Qualitätssicherung> Glanz- und Farbprüfung>

Folienmuster auf Stippen prüfen

Qualitätssicherung bei FolienFolienmuster auf Stippen prüfen

Ein neues System soll die Probenuntersuchung quasi auf Knopfdruck ermöglichen - in der Produktion oder im Labor.

sep
sep
sep
sep
Inspektionssystem in der Ausführung als Labortisch

Das Inspektionssystem in der Ausführung als Labortisch detektiert, klassifiziert, dokumentiert und protokolliert optische Fehler auf und im Folienmuster bis zu den Größen DIN A4 oder DIN A3 mit Durchlichtbeleuchtung für transparente und opake Folien. Andere Dimensionen kann der Anbieter nach eigenem Bekunden realisieren.

Für transparente Folien kann zur besseren Stippenerkennung eine Hellfeld-Blende eingeschoben werden. Für gedeckte Folien steht als Option eine Auflichtbeleuchtung (Glanzwinkel auf der Ober- oder/und auf der Unterseite in Kombination mit der Durchlichtbeleuchtung zur Verfügung. Die Fehler werden automatisch nach Fehlerklassen wie Stippen/Gels, Anbrenner, Fischaugen, Verunreinigungen, Falten, Löcher oder Fliegen klassifiziert und die Fotos dieser Fehlstellen stehen zur weiteren Auswertung zur Verfügung.

Die Systemauflösung beträgt 50 Mikrometer bei DIN A4-Mustern, bis 5 Mikrometer ist optional möglich. Ein elektronisch betriebener Motorschlitten bewegt die Proben automatisiert. Der komplette Messvorgang wird mit nur einem Tastendruck aktiviert.

Anzeige

Über die Funktionen kann der Bediener die Fehler anhand von Fehlerbildern benennen und nach Klassen sortieren. Der Klassifikator legt dann automatisch die Inspektionsparameter für die einzelnen Fehler fest. Das System ermöglicht eine nachträgliche Analyse der Fehlerbilder, Fehlerdaten, Fehlermerkmale und der Probenprotokolle. Auf einer Fehlertapete (MAP) werden die Fehler in der Probe wahlweise symbolisch oder als Miniaturbild dargestellt.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Inspektionswalze

Präzise Qualitätssicherung an der FolieMatt beschichtete Walzen optimieren die Folienproduktion

Keramikbeschichtungen verbessern die Laufeigenschaften von produktberührten Walzen in der Folienproduktion. Eine matte Schichtvariante soll sich besonders für Inspektionswalzen eignen.

…mehr
technische Formteile

SensorenSensoren erschließen Sparpotenziale beim Spritzguss

Die konsequente Überwachung des Werkzeug-Innendrucks bei der Produktion von Steckverbindern und Elektronikgehäusen dient beim Verarbeiter Fischer als wichtiges Werkzeug zur Qualitätssicherung – und damit zur Vermeidung von Ausschuss und zur Kostensenkung.

…mehr
Online, während der Extrusion, wird die Plattendicke überwacht. (Bild: Sikora)

Ausschuss bei der Extrusion vermeidenQualitätssicherung während der Plattenextrusion

Online, während der Produktion, lässt die Dicke Plattendicke messen, um Ausschuss sicher zu vermeiden.

…mehr
Verpackungskapseln

ComputertomographKapselprüfung – Traumtool für Qualitäter

Computertomograph ersetzt manuelle Prüfungen in der Verpackungstechnik. Aus Folie gezogene Kapseln werden jährlich multimillionen- oder milliardenfach in den Markt gebracht.

…mehr
Ein inline arbeitendes Spritzgießaggregat kann während der laufenden Compoundextrusion Prüflinge erzeugen. (Bilder: Brabender)

Schneller zum Prüfling beim CompoundierenInline Spritzgießmaschine produziert Prüfstücke beim Extrudieren

Eine zur K 2016 vorgestellte Inline-Spritzgießmaschine für die Prüfkörperherstellung soll Compoundeure, Additivhersteller und Kunststoffentwickler bei der Kunststoff-Rezepturentwicklung unterstützen – und das schnelle Ermitteln realistischer Werkstoffkennwerte ermöglichen.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen