Grüne Werkstoffe

Biopolymere für den Spritzguss

Unter dem Begriff Biopolymere werden eine ganzen Reihe von Werkstoffen zusammengefasst, die bei näherer Betrachtung sehr unterschiedliche Eigenschaften aufweisen.

Ein breites Spektrum solcher Materialien produziert FKUR. Die werden nun vom Kunststoff-Distributor Ultrapolymers Deutschland vertrieben. Die Mitte Juli 2008 getroffene Vertriebsvereinbarung gilt für alle Typen auf Basis von Cellulose und Polymilchsäure (PLA) sowie für Compounds auf Holzfaserbasis (WPC, Wood Polymer Composites), die im Spritzguss verarbeitet werden.

Bio-Flex-Compounds sind biologisch abbaubare PLA/Copolyester-Blends mit hoher Steifigkeit und zugleich guter Schlagzähigkeit und Dehnung bis hin zu sehr flexiblen Typen. Sie sind problemlos mit Masterbatch einfärbbar. Dabei ist auch eine für den Lebensmittelkontakt zugelassene Variante. Ebenfalls für den Spritzguss eigne sich Biograde-Compounds auf Cellulose-Basis. Ihr E-Modul liegt auf dem Niveau von Polystyrol oder höher. Zudem bieten sie eine für Biopolymere ungewöhnlich hohe Wärmeformbeständigkeit. Unter dem Namen Fibrolon sind naturfaserverstärkte Compounds zusammengefasst, die sich – im Gegensatz zu vielen anderen Naturfaser-Compounds – auch im Spritzguss verarbeiten lassen. Dabei werden selbst große Formteile, beispielsweise für den Automobilinnenraum, hergestellt.

Die Sinnhaftigkeit der Bio-Polymere, der echte „Bio-Wert“ ist bei Fachleuten umstritten. Nicht strittig dagegen ist, dass sich Kunden zunehmend dem Thema annähern, und es für das eigene Marketing nutzen wollen. Das intensivere Beschäftigen mit diesen Werkstoffen kann also lohnend sein.

Anzeige

Weitere Informationen können Sie auf Wunsch wie immer über unser Stichwort erhalten. Der direkte Firmenkontakt beantwortet Ihre Anfragen sicherlich genauso gerne.


Fakuma, Halle A5, Stand 5210

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mulchfolien

Biologisch abbaubar

BASF bietet mit ecovio M 2351 einen zertifizierten, im Boden biologisch abbaubaren Kunststoff für Mulchfolien an. Dieser besteht aus dem biologisch abbaubaren Copolyester Polybutylenadipat-terephthalat (PBAT) ecoflex sowie anderen biologisch...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite