Grüne Werkstoffe

Vollkunststoffpalette aus Recyclat für IBCs

Eine interessante Anwendung für Recyclat findet sich in einer Kunststoffpalette, die neuerdings die Basis für besonders hochwertige IBCs bildet.

Die findet sich seit der Interpack im Portfolio des deutschen Anbieters Schütz. Die als Premium-Produkt angebotene neue Variante in einem breiten Paletten-Sortiment biete einige Anwendungsvorteile und vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Das Material sei schlagzäh und ausgesprochen widerstandsfähig gegenüber mechanischen, chemischen, thermischen sowie reibenden Einflüssen und absolut korrosionsbeständig. Das qualifiziert für den längerfristigen Mehrwegeinsatz. Zugleich garantiere die Palette bestmögliches Handling: Sie ist für Transportbandeinsätze geeignet und bei Lagerhaltung gut stapelbar.

Ohne den modularen Aufbau der Bodengruppe grundsätzlich zu verändern, wurde aufgrund einer speziellen Bodenwannen-Anpassung die Unterfahrbarkeit der Palette bei gleicher Aufbauhöhe verbessert. Eine ausgeprägte Rippenstruktur verringert zusätzlich die Durchbiegung. Eingearbeitete Drainagebohrungen verhindern Nässestau auf dem Palettenboden, Regenwasser kann problemlos abfließen. Die Palette ist einfach zu reinigen und entspricht den Prinzipien der Nachhaltigkeit. Sie wird zu 100 Prozent aus Recyclat hergestellt, das bei der Rekonditionierung gebrauchter IBCs entsteht.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite