Grüner Werkstoff

Post Consumer-Rezyklat in der Kosmetik

Laut eigener Angaben setzt erstmals ein Kosmetikunternehmen Post Consumer-Recyclingkunststoff aus gebrauchten Verpackungen aus dem Gelben Sack zur Herstellung der Verpackungen seiner Produkte ein.

94 Prozent Recyclingmaterial aus dem gelben Sack enthalten die Verschlusskappen einer Nagellack-Serie. © Alba Group

Ab diesem Jahr will Kosmetikanbieter Cosnova seine Nagellack-Fläschchen der Marke Catrice und andere Produkte mit Verschlusskappen aus der Marke Procyclen von Interseroh auf den Markt bringen. Im Rahmen des Relaunches diverser Verpackungen soll zudem der Materialeinsatz um rund 25 Prozent reduziert werden. Procyclen wird aus Kunststoffabfällen aus der Sammlung der dualen Systeme hergestellt. Die Verschlusskappen kommen nicht mit dem Produktinhalt in Berührung. Nach Untersuchungen des Fraunhofer-Instituts Umsicht spart der Einsatz dieses Recyclingkunststoffs im Vergleich zur Verwendung von Neuware 54 Prozent klimaschädliche Treibhausgase.

Die für Cosnova entwickelte Rezeptur enthält mehr als 94 Prozent Post-Consumer-Material und wurde durch Zugabe spezieller Additive auf die Kundenwünsche abgestimmt. So erfülle das Rezyklat die Erwartungen an Farbe, mechanische Beständigkeit und Stabilität in der Verarbeitung sowie Materialreinheit und entspreche so den hohen Anforderungen der dekorativen Kosmetik.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Folien aus Rezyklaten

Gesetzestreu in Verpackungsfragen

Viele Betreiber von Verpackungsanlagen, die mit Stretchfolien Waren für den Umschlag auf Paletten fixieren und versandfertig verpacken, sind verunsichert: Seit Anfang 2019 ist das neue Verpackungsgesetz in Kraft. Sein Ziel ist es, Abfälle zu...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Sondereffekte

Goldene Zeiten für Verpackungen

Neue Masterbatches verleihen Verpackungen für Kosmetik- und Pflegeprodukten ein realistisch golden scheinende Oberfläche. Reflexionsstarke Pigmente sollen besondere Intensität, Brillanz und einen samtig-schimmernden Glanz erzeugen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Werkzeugbau XXL

Effizienz in Formenbau und Produktion

Trotz eigenem Formenbau nutzt Verarbeiter Walther Faltsysteme externe Dienstleister, um maximale Produktivität in der späteren Produktion sicherzustellen. In einem Projekt, der Entwicklung eines neuen Palettentyps aus verschiedenen...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite