Recyling und Umweltschutz

Meinolf Droege,

Kunststoffprodukte mit Blauen Engel

Schutzelemente verschiedener Geometrien und Größen, die Pöppelmann unter der Marke Kapsto vertreibt, dürfen nun mit dem „Blauen Engel“ gekennzeichnet werden.

Die ressourcenschonenden Schutzelemente von Pöppelmann KAPSTO® sind jetzt mit dem Blauen Engel ausgezeichnet. © Pöppelmann

Damit habe das nachhaltige Produktkonzept die Anerkennung der Jury Umweltzeichen, die diese Auszeichnung im Auftrag des Bundesumweltministeriums vergibt, Anerkennung gefunden. Die Auszeichnung gelte für alle Produkte im Kapsto-Katalog, die aus einem Post-Consumer-Rezyklat (PCR) hergestellt werden. Das Material dieses PCR-Polyethylens in der Farbe Blau stammt aus gesammelten und sortierten Kunststoffabfällen.

Die Einhaltung der Kriterien überprüft die RAL gGmbH. Die gemeinnützige Organisation attestiert Kapsto unter anderem, dass die als positiv für die Umwelt bewerteten Produktlösungen durch Einsatz von Rezyklat Ressourcen schützen sowie die Freisetzung von Schadstoffen begrenzen. Im Rahmen der unternehmensweiten Kampagne Pöppelmann blue setzt das Unternehmen verstärkt auf den Einsatz recycelter Kunststoffe. Ziel sei es, die Wiederverwertungsquote zu steigern, Materialkreisläufe zu schließen und somit für mehr Nachhaltigkeit zu sorgen. In Pilotprojekten mit Kunden wurde das Sammeln und Zurückführen von Schutzelementen bereits erprobt. Seit 2019 sind im Rahmen des Standardprogramms zwei Normreihen als ressourcenschonende Alternativen in der Farbe Recycling Blue erhältlich: Ein Kegelverschluss mit seitlicher Lasche ein Universalschutz in konischer Form. Die Kunststoffe bestehen vollständig aus Rezyklat, weisen laut Unternehmen die gleiche Qualität auf wie die bestehenden Normreihen und sind ab Lager verfügbar.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Recycling

Shreddern im Recycling – Messer nach Wahl

Eine neue Baureihe Schredder für das Recycling wurde auch auf Flexibilität hin ausgelegt: Über die Rotor- und Messerbestückung sowie die Siebwahl können die Maschinen detailliert an die In- und Output-Anforderungen angepasst werden.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite