BASF auf der Fakuma

Annina Schopen,

Metallersatz, Partikelschaum und chemisches Recycling

BASF präsentiert eine Vielzahl seiner nachhaltigen Innovationen auf der Fakuma. So zeigt der Konzern beispielsweise sein Sortiment an Polyphthalamiden (PPA), das Kundenanforderungen wie Metallersatz, konstante mechanische Eigenschaften bei hohen Dauergebrauchstemperaturen, aber auch Farbvielfalt in Bereichen wie E-Mobilität, Brennstoffzellen, Elektronik und Elektrotechnik oder Maschinenbau abdeckt.

BASF präsentiert nachhaltige Innovationen auf der Fakuma. © BASF

Gezeigt werden Ultramid-Advanced-Typen, die auch bei farbigen, flammgeschützten Bauteilen die Robustheit, Langzeitperformance und Zuverlässigkeit unter rauen Bedingungen verbessern.

BASF hat außerdem einen neuen Partikelschaum auf Polyamidbasis entwickelt, der sich für den Einsatz in Strukturanwendungen oder in der Batterie von Elektrofahrzeugen eignet. Der Schaum weist eine hohe Wärmeformbeständigkeit sowie sehr gute mechanische Eigenschaften bei Temperaturen über 120 °C auf. Darüber hinaus bietet er chemische Beständigkeit gegen Kfz-Flüssigkeiten, was eine lange Haltbarkeit und Zuverlässigkeit gewährleistet. Einer der wichtigsten Vorteile dieses neuen Schaums ist seine Drop-in-Kompatibilität mit bestehenden EPP-Werkzeugen.

Außerdem stellt der Konzern Ultramid Ccycled vor – ein zukunftsorientiertes massenbilanziertes Produkt, das den Einsatz von alternativen Rohstoffen aus dem chemischen Recycling von Kunststoffabfällen unterstützt. Beim chemischen Recycling werden derzeit schwer verwertbare Kunststoffabfälle wie Altreifen oder Mischkunststoffe verwendet und im Materialkreislauf gehalten. Der recycelte Rohstoff wird am Anfang des BASF-Produktionsverbunds eingespeist und über einen Massenbilanzansatz den Ultramid Ccycled-Produkten zugeordnet. Fossile Rohstoffe werden so ersetzt und eingespart. Diese Lösung findet in vielen Segmenten Anwendung, wie zum Beispiel in Textilien und Verpackungen.

Anzeige

Fakuma, Halle B4, Stand 4304

Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Herbold Meckesheim

Hundert Tonnen PET-Rezyklat am Tag

Herbold Meckesheim hat die fünfte PET-Waschanlage in die Türkei zum Unternehmen Doğa geliefert. Nach Inbetriebnahme soll die Waschanlage eine Tagesleistung von 100 Tonnen PET-Rezyklat erbringen. Vertreiben will Doğa, als Unternehmen bislang in der...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite