Mocom auf der K 2022

Annina Schopen,

Pinzetten aus post-industriellem Abfall

Mocom präsentiert auf der diesjährigen K gemeinsam mit Arburg wie aus einem Recycling-Compound der Marke Tedur R 9519 NC mit einer Spritzgießmaschine des Typs Allrounder 270 S compact und einem Zweikavitäten-Werkzeug Pinzetten hergestellt werden.

Anhand des Pinzetten-Beispiels zeigen Mocom und Arburg am Stand A13 in Halle 13 wie Kreislaufwirtschaft funktioniert. © Mocom

Der dabei entstehende Anguss wird an der Maschine mit einer Mühle geschreddert und dem Spritzgussprozess wieder zugesetzt. Anhand dieses Beispiels zeigen Mocom und Arburg am Stand A13 in Halle 13 wie Kreislaufwirtschaft funktioniert.

Durch die speziell für das Recycling formulierten Compounds von Mocom wird aus post-industriellem Abfall ein neues Produkt gefertigt, das mechanischen Belastungen und hohen Temperaturen ausgesetzt werden kann. Tedur R 9519 NC ist ein naturfarbenes Polyphenylensulfid, das 45 Gewichtsprozent Glasfaser enthält und auf das Compound bezogen aus mehr als 95 Prozent recyceltem Material besteht. Durch den Einsatz von Tedur R 9519 NC werden etwa 3,8 Kilogramm CO2 äq. pro Kilogramm im Vergleich zu Neuware eingespart.

„Mit der Live-Produktion direkt vor Ort wollen wir zeigen, dass mechanisch recycelte Polymere in belastbaren Bauteilen eingesetzt werden können und Kreislaufwirtschaft nicht mehr nur ein Gedankenspiel ist. Dabei können CO2-Einsparungen realisiert und somit ein Beitrag zum Umwelt- und Ressourcenschutz geleistet werden“, erklärt Daniel Hamburger, Business Development Manager E&E / General Industries. „Auf unserem Mocom-Messestand A62 in Halle 6 setzen wir den Schwerpunkt ebenfalls auf nachhaltige Materialien.“

Anzeige

Halle 13, Stand A13
Halle 6, Stand A62

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Messebilanz

Wittmann: Die K 2022 war ein voller Erfolg

Wittmann hat auf der diesjährigen K Neuheiten im Bereich der Spritzgießmaschinen und Prozesstechnologien sowie der Roboter und Peripheriegeräte vorgestellt. Der Schwerpunkt lag auf Exponaten, die den Beitrag zu Kreislaufwirtschaft, Digitalisierung...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite