Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie
Home> Werkstoffe> Grüne Werkstoffe>

Verpackungslösung Hybrapack produziert aus Bopp-Folie und Papier

Ressourcen schonenErste kommerzielle Anwendung der Kunststoff-Papier Verpackung

Erstmals zur Interpack zeigt Treofan eine kommerzielle Anwendung der hybriden Verpackungslösung Hybrapack, produziert aus Bopp-Folie und Papier.

sep
sep
sep
sep
In der Kombination aus Bopp-Folie und Papier lassen sich edel anmutende Verpackungen erzeugen. (Bild: Treofan)

Das Schweizer Unternehmen Trinity Haircare füllt künftig seine hochwertigen Haarpflegeprodukte für professionelle Anwender in Standbeutel ab, die aus der Folien-Papier-Kombination gefertigt sind. Das unter dem Namen Hybrapack vertriebene System vereint die technologische Leistungsfähigkeit der Folie mit den optischen und haptischen Eigenschaften von Papier. Daraus gefertigte Verpackungen liefern innen siegelfeste, dichte Nähte und eine Barrierewirkung, die sich der Haltbarkeit des Packguts anpassen lässt, während die Außenseite nahezu unbegrenzte Möglichkeiten der Gestaltung erschließt. Öffnungshilfen und Möglichkeiten zum Wiederverschluss können individuell integriert werden.

Auch mit Blick auf die Umwelt biete das System neue Perspektiven. So können, je nach Anwendungsbereich, in der Folie biologisch abbaubare Kunststoffe aus nachwachsenden Rohstoffen eingesetzt und Kaschierungen ohne Klebstoff vorgenommen werden. Damit sei die Lösung eine ökologische, ökonomische und funktionale Alternative zu Verbundstoffen aus PET, PE oder Aluminium und zu reinen Papierverpackungen.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Frank Hermanutz

BiowerkstoffeBiowerkstoff auf Zellulose- Basis für mehrere „Produktleben“

Erfreut auch Meeresbiologen: Mikropartikel werden zu Fischfutter. Einen wiederverwendbaren Faserverbundwerkstoff auf komplett regenerativer Basis als Ersatz glasfaserverstärkter Polymere präsentiert das DITF.

…mehr
Getreidemühle

Nachwachsende RohstoffeKunststoffe für Bio-Produkte

Polymere aus nachwachsenden Rohstoffen, eingesetzt in Produkten im Umfeld der Bio-Branche, eignen sich gut als Marketinginstrument. Aber auch funktional haben sie einiges zu bieten.

…mehr
Freuen sich über die Aufnahme von Evonik in die Leistungsschau der Klimaexpo NRW (v.l): Stefan Buchholz, Ecevit Dizin, Thomas Ries, Gabriele Gärtner (Evonik), Karola Geiß-Netthöfel (Regionalverband Ruhr), Roland Mitschke (Wirtschaftsausschuss RVR) und Wolfgang Jung (Klimaexpo NRW). (Bild: Evonik)

Innovation am BauDämmsystem in Schau der Klimaexpo aufgenommen

Im Rahmen des von der ‚Klimametropole Ruhr 2022‘ und der ‚Klimaexpo NRW‘ initiierten Präsentationsformates „Routen der Innovationen“ wurde Evonik vom RVR-Wirtschaftsausschuss besucht. 

…mehr

Innovationen in NRWRecyklate und Biokunststoffe – Bühne für Start-ups

Neue Ideen und spannende technische Lösungen engagierter Start-ups werden dringend benötigt. Die Kunststoffindustrie ist, do der Branchenverband Kunststoffland NRW daran interessiert und stets offen für Impulse. Damit aus Ideen echte Innovationen und Marktchancen werden, brauchen gerade junge Unternehmen und Gründer Kontakte zu etablierten Unternehmen der Branche. 

…mehr
Jörg Müller

Schneller zum SpritzgussteilPrototypen – Büro in Deutschland

Der britische Prototypen und Spritzguss-Lieferant RP Technologies hat ein Büro in Billigheim-Sulzbach eröffnet. Deutscher Territory Sales Manager ist Jörg Müller.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen