Umweltfreundliche Textilien

Korea Engineering Plastics wird Bluesign-Partner

Im April 2015 wurde Korea Engineering Plastics (KEP) zum Bluesign-Systempartner ernannt und ist nach eigenen Angaben der erste Polymer-Hersteller, der die Kriterien für nachhaltige Chemie erfüllt. Das Produkt Kepital Copolymer POM werde zur Herstellung von Knöpfen, Clips und Reißverschlüssen eingesetzt. Die Zertifizierung als Bluesign-Systempartner könne Kunden in der Textilindustrie bei der Fertigung nachhaltiger Erzeugnisse unterstützen, ohne Funktionalität, Qualität oder Design zu vernachlässigen.

Mit ihrem Gesellschaftssitz im schweizerischen St. Gallen entwickelte die Bluesign Technologies AG das System vor allem für die Textilindustrie. Die Partner verpflichten sich, dieses System in allen Produktionsverfahren anzuwenden und so hohe Qualität bei minimaler Umweltbelastung zu garantieren. Chemische Produkte, die das Label „Bluesign approved“ tragen, müssen vorgegebene ökologischen und toxikologischen Anforderungen erfüllen.

KEP betreibt nach eigenen Angaben eine der weltweit größten Produktionsanlagen für POM mit 140.000 Tonnen jährlicher Kapazität. Das Unternehmen bietet mehr als 200 Produkttypen an.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Zur Auslegung eines automobilen Frontend Moduls in Kunststoff verfolgte Code Product Solutions einen simulationsgetriebenen Designansatz und verwendete die Simulationswerkzeuge von Altair für die Produktentwicklung. Der komplette Prozess wird in einem Webinar am 19. März um 11 Uhr vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite