Schneller in die Spritzgieß-Serie

Mit Heißer Seite und Einzelnadelventil sofort bereit

Schneller zum Produktionsstart sollen Verarbeiter kommen mit neuen Produkten und Services rund um das Thema Heißkanal.

Das Produktprogramm der einbaufertigen Einzelnadelventile wird um Heiße Seiten erweitert. © Hasco

Komplette Heiße Seiten hat Hasco ins das Programm aufgenommen und erweitert das Produktprogramm der einbaufertigen Einzelnadelventile. Anwender sollen in erster Linie von hoher Effizienz und Sicherheit des Systems profitieren. Die komplette Nadelverschlusseinheit wird gleich in die entsprechende Formgröße eingebaut, sie sei wartungsfreundlich und wird in enger Abstimmung mit dem Kunden für den jeweiligen Anwendungsfall konzipiert, konstruiert und gefertigt.

Dank Komplettausstattung mit Düsen der Baureihe Vario Shot, allen Heißkanal- und Anschlusskomponenten, Aufspann-, Rahmen- und Düsenhalteplatte sowie Normteilen ist die Heiße Seite sofort einsetzbar. Das anschlussfertige System ist lediglich an die düsenseitige Formplatte zu adaptieren. Durch einfaches Anschließen an die Kontroll- und Versorgungsperipherie können Anwender sofort zuverlässig produzieren.

Alle elektrischen Komponenten und pneumatischen oder hydraulischen Antriebe sind bereits vorab auf Funktion und korrekte Verdrahtung getestet. Zusätzlich werden alle relevanten Maße wie Düsenüberstand, Düsenspitzen- und Nadelposition sowie Führungen und Zentrierungen im montierten Zustand auf Koordinatenmessmaschinen geprüft. Die Prüfergebnisse sind in entsprechenden Protokollen dokumentiert. Zu jeder Heißen Seite liefert Hasco eine detaillierte Dokumentation mit Systemzeichnungen, Stücklisten, Einbau- und Wartungshinweisen sowie ein Prüfprotokoll aller Heizungen und Thermofühler.

Anzeige

Die Baugruppen sind jeweils mit einem USB-Datenspeicher ausgestattet. Daten und Informationen wie Zeichnungen, Stücklisten und Messprotokolle werden hier gespeichert und sind unabhängig vom Einsatzort und der Form jederzeit direkt abrufbar. Zusätzlich kann der Kunde auch eigene Informationen zur Form oder zu den Spritzparametern speichern. Das Angebot umfasst allen gängigen Formgrößen von 190 x 246 Millimeter bis 696 x 696 Millimeter. Bei individueller Versäulung lässt sich als kleinste Form auch die Größe 196 x 196 Millimeter adaptieren.

Das Konzept ermögliche Formenbauern und Spritzgießern das erhebliche Verkürzen von Konstruktions- und Herstellzeiten. Dadurch werden Kapazitäten für andere Aufgaben frei. Unmittelbar nach der Abstimmung mit der Anwendungstechnik konstruiert Hasco nach eigenen Angaben die Heiße Seite kundenspezifisch und stellt innerhalb weniger Tage die CAD-Daten im jeweils gewünschten Format zur Verfügung. Generell übernehme das Unternehmen das volle Fertigungsrisiko und garantiere die Leckagefreiheit des Systems sowie die einwandfreie Funktion aller Komponenten. Der durchgängige Einsatz von Hasco-Anschlusselementen und Regeltechnik in Kombination mit der Heißen Seite verlängere den Garantiezeitraum.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem Kunststoff Magazin Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite