Informationen für Besucher

Zulieferer im Dreiländer-Dreieck

Swisstech stärkt ihre Position mit Sonderpräsentationen
Vom 18. bis 21. November 2008 wird das Messezentrum Basel wieder Schauplatz der nach Veranstalterangaben größten reinen Zuliefermesse Europas sein.

Rund 23.000 Besucher verzeichnete die im zweijährigen Turnus stattfindende Messe bei der letzten Veranstaltung im Jahr 2006 – und damit ein Plus von sieben Prozent. In diesem Jahr erwartet die Messeleitung rund 600 Aussteller. Die räumliche Nähe zu den süddeutschen Industriezentren macht die Veranstaltung auch für Unternehmen und Besucher aus diesen Regionen besonders interessant.

Das Kernthema „Branchenplattform rund um mechanisch-technische Komponenten und Systemlösungen“ wird in diesem Jahr ergänzt mit einer Reihe begleitender Veranstaltungen. So steht der erste Messetag im Zeichen Baden-Württembergs. Deutschland führt seit Jahrzehnten die Schweizer Ein- und Ausfuhrstatistik an. Unter den deutschen Bundesländern ist Baden-Württemberg sowohl wichtigster Lieferant als auch bedeutendster Abnehmer.
Im Rahmen des Baden-Württemberg Tages werden Themen rund um die engen Wirtschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und der Schweiz diskutiert. Stephan Klapproth, Frontmann der Schweizer Nachrichtensendung 10vor10, moderiert den Anlass, der Personen aus Politik und Wirtschaft – unter anderem Julian Würtenberger, Regierungspräsident aus Freiburg im Breisgau – zusammen bringt.

Anzeige

Mit dem Thema Fremdvergabe komplexer Leistungen beschäftigt sich der neue Fachbereich „Die Systembauer“ innerhalb der Swisstech. Hier kommen verstärkt spezialisierte Endproduktehersteller, so genannte Systembauer eben, zum Zuge. Sie ermöglichen ihren Kunden, sich auf die Kernkompetenzen zu konzentrieren. Die professionelle Supply Chain und Produktionsmethodik der Systembauer helfen die Marktführerschaft gezielt auszubauen.
Rapid Product Development wird immer wichtiger. In der Sonderschau „Complexity for free“ wird die gesamte Prozesskette vom Design über Engineering bis zum Rapid Prototyping und Manufacturing praxisnah demonstriert. Außerdem gastiert auch während der diesjährigen Messe die Ringvorlesung des SVME (Schweizerischer Verband für Materialwirtschaft und Einkauf) in Basel. Wiederum werden von Branchenvertretern Themen zur Zulieferindustrie präsentiert.

Parallel zur Swisstech finden die Prodex, Fachmesse für Werkzeugmaschinen, Werkzeuge und Fertigungsmesstechnik sowie die Pack & Move, Schweizer Fachmesse für integrierte Logistiklösungen und Verpackungstechnik, statt. Die Eintrittskarten sind für alle Veranstaltungen gültig.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Werkstoffe

Lieferantensuche der nächsten Generation

Eine neu gestaltete B2B-Plattform soll die Lieferantensuche im Internet noch effektiver machen.Mit mehr als vier Millionen Einträgen zählt sich der Online-Auftritt von ABC der deutschen Wirtschaft zu Deutschlands größten Lieferantenbanken.

mehr...