Amylofol

Biopolymer ausgezeichnet

Für eine vielfältig einsetzbare Bio-Polymerlösung hat ein junges Unternehmen den Hugo-Junkers-Innovationspreis 2008 erhalten,

Gewürdigt wurde in der Kategorie „Innovativste Produktentwicklung“ das erst im Jahr 2006 gegründete Unternehmen Wolfen Polymer für die Entwicklung der vielfältig einsetzbaren Polymerlösung Amylofol. Der sehr gut nasshaftende sowie kaltwasserlösliche Kunststoff kommt unter anderem als Erosionsschutzmittel, als spritzfähige Mulchfolie sowie als Barriere bildende Schicht für Fett- und Aromadichtigkeit in der Papier- und Kartonindustrie zum Einsatz. Zudem kann die laut Anbieter vollständig biologisch abbaubare Verbindung als Netzmittel in der Landwirtschaft die Haftfähigkeit von Pflanzenschutzmitteln steigern.

Basis des Produkts ist eine modifizierte hochamyloshaltige Stärke, die nicht nur biologisch abbaubar ist, sondern in einem umweltfreundlichen Verfahren hergestellt wird.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige