Automobilteile

Entwicklung mit System für den Automobilbau

Wer Sichtteile für den Automobilbau produziert, muss überdurchschnittliches Entwicklungs- und Fertigungs-Know-how aufweisen.

Fast 40 Prozent der Fahrzeugteileproduktion von AKT sind Innenraumteile – wie Verkleidungen, Belüftungsdüsen, Airbag-Abdeckungen oder Ablagesysteme. Geliefert wird an viele große Automobilhersteller wie Volkswagen, Audi, Seat, Skoda, BMW oder General Motors: An diese Komponenten stellen Kunden besonders hohe Qualitätsansprüche. Neben Funktionalität und Haltbarkeit sind Optik, Haptik und homogene Spaltverläufe wichtige Aspekte. Ähnlich hohe Anforderungen werden an kinematische Systeme aus Kunststoff für den Fahrzeuginnenraum und den Motor- und Sicherheitsbereich gestellt. Kunden in diesem Segment fordern mehr als reine Produktion, deshalb bildet AKT nach eigenen Angaben die gesamte Wertschöpfungskette der Produktgestehung ab – von der Konzeption und Konstruktion über Prototyping mit eigenem Formenbau bis zur Serienproduktion. Dank vielfältiger Produktions- und Veredlungsverfahren wird ein breites Produktspektrum angeboten. Neben reinen Spritzgießteilen gehören dazu auch in Sonderverfahren wie dem Folienhinterspritzen produzierte Bauteile und Veredlungsprozesse wie Lackieren und Beflocken sowie die Fertigung komplexer Baugruppen.

Funktionalität und Optik gewinnen auch im Motorraum zunehmend an Bedeutung. Ein attraktiver Gesamteindruck kann nur erzielt werden, wenn alle Fahrzeugbereiche hohe Qualitätsansprüche erfüllen. Mit Einsatz spezieller Kunststoffe können auch komplexe Geometrien kostengünstig gefertigt werden. Bauteile wie Motorabdeckungen und Technische Teile entsprechen diesen gestiegenen Ansprüchen – auch in Bezug auf Maßhaltigkeit und chemische und thermische Beständigkeit.

Anzeige

Qualität und Innovation ist die eine Seite des Kundenservice, Kundennähe die andere. Mit Werken in Tschechien, Spanien und Mexiko hat sich das Unternehmen aus Gardelegen inzwischen mit seinen rund 1900 Beschäftigten stark internationalisiert. Weitere Vertriebsaktivitäten des Unternehmens gehen vor allem in Richtung Asien und Osteuropa.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Produktion für Automobil

Mechanik aus Kunststoff

Ohne Getränkehalter kommt offensichtlich kein Fahrzeug mehr aus. Der Aufwand für deren Konstruktion und Fertigung erreicht inzwischen mitunter Größenordnungen, die denjenigen, der sein Fahrzeug zum Fahren benötigt, erheblich staunen lassen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

LED-Beleuchtung

Handbewegung steuert das Licht

Eine LED-Innenlampe, die berührungsfrei mit einer Handbewegung gesteuert wird, soll eine längere Lebensdauer bieten, weniger Energie verbrauchen und einen größeren konstruktiven Spielraum eröffnen.Wenn es um die funktionale Innen- und...

mehr...

Oled-Projekt

Oled-Beleuchtung im Autodach integriert

Eine transparente Lichtquelle zur Beleuchtung des Innenraums lässt sich so in gläserne Autodächer integrieren, dass sie im ausgeschalteten Zustand die Sicht nach außen nicht behindert.Organic Light Emitting Diode, so die vollständige Bezeichnung des...

mehr...

Automobilanwendungen

Dezenter Diesel

Absorber dämmt dank Schaumstoff und PerforationDieselmotoren laufen trotz aller Weiterentwicklungen mit „markantem“ Geräuschspektrum. Besonders in der Ober- und Luxusklasse sollen jedoch auch bei hohen Drehzahlen im Innenraum möglichst...

mehr...