Merseburger Kunststofftag

Folienwissen gut verpackt

So lautet das Motto einer neuen Weiterbildungsveranstaltung, erstmals gemeinsam veranstaltet von der Polymer Service Merseburg (PSM) und der Orbita-Film GmbH Weißandt-Gölzau im Mai 2009. Inhalt des eintägigen Seminars war die Darstellung von Theorie und Praxis der mechanischen Folienprüfung in Form von Vorträgen und praxisorientierten Demonstrationen. Die Ankündigung des ersten „Merseburger Folientages“ stieß bei den Vertretern aus der Kunststoffindustrie auf reges Interesse.

Die Hersteller von Verpackungs-, Bau- und Landwirtschafts-, Etiketten-, Schutz- und anderen Folien garantieren in ihren Vermarktungsstrategien hohe Qualitätsstandards. Damit besteht ein großes Interesse daran, Mitarbeiter hinsichtlich der Qualitätsprüfungen zu schulen und weiterzubilden. Im Rahmen des Seminars werden den Teilnehmern folgende Methoden für die Bewertung der mechanischen und bruchmechanischen Eigenschaften von Kunststoff-Folien vorgestellt:

– Zugversuch, Weiterreißversuch

– Konventioneller und instrumentierter Schlag- und Kerbschlagzugversuch

– Instrumentierter Durchstoßversuch

– Peeltest

Zum Abschluss konnten die Seminarteilnehmer spezielle Anliegen und eigene Problemstellungen mit den Experten der PSM GmbH diskutieren und anhand der Seminarunterlagen besteht die Möglichkeit auch später die gewonnenen Erkenntnisse zu nutzen. Eine Neuauflage des Seminars ist für den 25. November 2009 vorgesehen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Funktionale Additive

Gegen Kratzen beständig

Beständigkeit des Werkstoffs steuern und objektiv beurteilen. Optisch hochwertige Oberflächen nach langer Nutzung – das ist auch bei Kunststoffen möglich, wenn Additive und Füllstoffe richtig gewählt werden.

mehr...