Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie

ANZEIGEPraher Plastics Austria GmbH

Praher Plastics Austria GmbH

Der weltweit agierende Armaturenhersteller Praher aus Schwertberg in Oberösterreich hat sich verändert. Zwei starke Bereiche der Praher-Familie wurden gebündelt. Aus der „Praher Valves“ und der „Praher Kunststofftechnik“ wurde mit 1. Februar 2015 die „Praher Plastics Austria GmbH“. Und das Ergebnis kann sich nicht nur sehen, sondern auch bestaunen lassen. Denn die Praher Plastics ist stärker als die Summe ihrer Einzelteile.

Zwei Kompetenzen zeichnen uns aus:

sep
sep
sep
sep

Eigenprogramm: Handbetätigte und automatisierte Armaturen, Rohre, Fittinge sowie umfangreiches Zubehör für den Industrierohrleitungsbau.

Kundenprogramm: Marktorientierte Begleiung von der Entwicklung funktionaler Kunststoffteile und Baugruppen bis hin zur Logistik.

Mit diesem Fokus auf die eigenen Stärken und den Bereich Industrie ist man bestens gerüstet für künftige Herausforderungen. Das überarbeitete Signet ist ein klares Bekenntnis zu Dynamik und Fortschritt und ist daher idealer Ausdruck der Firmenphilosophie von Praher Plastics.

Anzeige

Praher Plastics Austria GmbH
Poneggenstraße 5
A-4311 Schwertberg / Austria
Tel: +43 7262 61179-0
Fax: +43 7262 61203
office@praherplastics.com
http://www.praherplastics.com

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weiterer Beitrag zu dieser Firma

News: Praher – Spritzgießer wird 40

NewsPraher – Spritzgießer wird 40

Im Oktober dieses Jahres feierte das oberösterreichische Familienunternehmen Praher in Schwertberg sein 40-jähriges Bestehen.

…mehr
Flansche

Harte Schale – sehr harter KernBessere Problemlösung durch Innovation und Co-Injektionsspritzen

Seit Jahrzehnten werden in der Prozessindustrie neben Stahl auch Kunststoffflansche verschiedener Bauart genutzt. In eigener Initiative hat ein Fertiger eine Alternative entwickelt, die nicht nur erheblich leichter ist, sondern weitere Anwendungsvorteile bietet.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Granuliersysteme

GranulierungGranulieren ganz nach Bedarf

Verschiedene Granuliersysteme, von der Laboranlage mit der Wahlmöglichkeit zwischen Luft- und Unterwasser-Granulierung bis zur Produktion von Mikrogranulat, waren Thema während der K 2016 – mit teilweise interessanten Innovationen.

…mehr
Hans Grubmüller

Hartkunststoffe aufbereitenRecycling von Hartkunststoffen

Niedriger Ölpreis beeinflusst Wirtschaftlichkeit. Das Rezyklieren von Kunststoff-Prozessabfällen (Post-Industrie-Ströme) ist mittlerweile Standard. Bei der Verwertung von Post-Consumer-Abfällen (z.B. aus den Altstoff-Sammelzentren) ist das Optimum noch nicht erreicht.

…mehr
Mehrkomponenten-Dosiersystem für Zweikomponenten-Flüssigsilikonkautschuke (LSR)

LSR-VerarbeitungDosiersystem für mehr Komfort beim Silikonspritzguss

Erstmals auf der K 2016 zu sehen war ein Mehrkomponenten-Dosiersystem für Zweikomponenten-Flüssigsilikonkautschuke (LSR), dass mit neuen Features für mehr Komfort und Sicherheit in der Anwendung sorgen soll.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen