Kunststoffe für die Medizintechnik

Compounds für die Medizintechnik

Im Medizin- und Lebensmittelbereich gehören röntgenopake Kunststoffe, antimikrobiell eingestellte Granulate und die kundenspezifische Einfärbung von Hochleistungskunststoffen zu den Anforderungen an die Werkstofflieferanten.

Antimikrobielle Kunststoffe beugen dem Wachstum von Bakterien, Hefen und Schimmelpilzen vor. Die bakterizide Wirkung der von Ensinger produzierten Compounds basiert auf einem patentierten Dosiersystem, das gezielt Silberionen abgibt. Da nur geringe Wirkstoffanteile zugemischt werden, ändern sich die mechanischen, elektrischen und tribologischen Eigenschaften sowie die chemische Beständigkeit und andere Kennwerte der Kunststoffe nur marginal. Die minimalinvasive und die bildgesteuerte Chirurgie stellen besondere Anforderungen an die eingesetzten Geräte. Für solche Anwendungen werden Polymere mit Kontrastmitteln additiviert, aus denen sich röntgenopake MT-Kunststoffe herstellen lassen, die beispielsweise chirurgische Instrumente oder orthopädische Testimplantate unter Röntgendurchleuchtung sichtbar machen. Möglich ist die sichere Produktion solcher Werkstoffe in modernen Produktionsumgebungen. Ensinger betreibt nach eigenen Angaben einen der flexibelsten Compoundierbetriebe in Europa. In dem 2009 errichteten Werk ist auch eine Produktion im Reinraum möglich. Die eingesetzten MT-Kunststoffe, Additive und Farben erfüllen die Voraussetzungen für FDA-Konformität und zur Zertifizierung nach DIN ISO 10993 (USP VI). Die Produktion ist nach DIN EN ISO 13485 zertifiziert.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Granulierung

Granulieren ganz nach Bedarf

Verschiedene Granuliersysteme, von der Laboranlage mit der Wahlmöglichkeit zwischen Luft- und Unterwasser-Granulierung bis zur Produktion von Mikrogranulat, waren Thema während der K 2016 – mit teilweise interessanten Innovationen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Internationaler Erfolg

Großrohr-Extrusion für Indien

Einen weiteren Verkauf einer Großrohr-Extrusionslinie für HDPE-Rohe bis 2,5 Meter Durchmesser meldet Battenfeld-Cincinnati. Kunde ist die Jain Irrigation Systems in Indien. Der Vertrag wurde während der K 2016 in Düsseldorf unterzeichnet.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

ANZEIGE

Sonderhoff Polymer-Services Austria GmbH

Den zahlreichen Kunststoff verarbeitenden Unternehmen aus der Medizintechnik und Elektronikindustrie im Dreiländereck der DACH-Region ist die Sonderhoff Unternehmensgruppe mit einem Lohnfertigungsbetrieb in Dornbirn entgegengekommen.

mehr...