Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie

Konditionieren

Kohlefaser-Verbundwerkstoffe: CFK-Strukturen sicher tempern

Kohlefaser-VerbundwerkstoffeCFK-Strukturen sicher tempern

Umluftöfen können helfen, die in aufwendigen CFK-Strukturen erforderlichen Wärmebehandlungsprozesse sicher und mit engen Toleranzen ablaufen zu lassen.

…mehr
Strahlenvernetzbare Kunststoffe: Strahlende Lösung

Strahlenvernetzbare KunststoffeStrahlende Lösung

Eine Alternative zum Einsatz von Hochleistungskunststoffen kann die Nutzung strahlenvernetzbarer Kunststoffe sein. Dafür sprechen unter anderem die Kosten und die einfachere Verarbeitung. Bei verstärkten Kunststoffen führt die Bestrahlung zur Verbesserung der mechanischen Eigenschaften.

…mehr
Taumelreaktoren: Eigenschaften von Polyestern und von Polyamiden verbessern

TaumelreaktorenEigenschaften von Polyestern und von Polyamiden verbessern

Um die Eigenschaften Technischer Kunststoffe, bedarf es einer maßgeschneiderten Anlagentechnik. Die soll während der Chinaplas Thema sein – von Vakuumreaktoren unterschiedlicher Größe bis zu schlüsselfertigen Produktionslinien zum Recycling polymerer Wertstoffe, wie dem Bottle-to-Bottle-Recycling von PET.

…mehr
Maßgeschneiderte Anlagentechnik: Eigenschaften von Polyestern und von Polyamiden verbessern

Maßgeschneiderte AnlagentechnikEigenschaften von Polyestern und von Polyamiden verbessern

Um die Eigenschaften Technischer Kunststoffe zu verbessern, bedarf es einer maßgeschneiderten Anlagentechnik.…mehr
Plasmabehandlung Granulate: Granulate und Pulver hydrophilisieren per Plasma

Plasmabehandlung GranulateGranulate und Pulver hydrophilisieren per Plasma

Bislang wurden Schüttgüter nur in Kleinstmengen plasmabehandelt. Das Verfahren soll nun, mit einer zur Fakuma vorgestellten Anlage, für die industrielle Produktion tauglich werden. Eine neue Niederdruck-Plasmaanlage soll beispielsweise funktionale hydrophobe Additive dauerhaft hydrophil umwandeln können und damit die Produkteigenschaften verbessern.

…mehr
Strahlenvernetzung, Spulenkörper: Hart im Nehmen

Strahlenvernetzung, SpulenkörperHart im Nehmen

Strahlenvernetzung für hohe Temperaturen
Die Verordnung mit dem Kürzel RoHS trat bereits Mitte 2006 in Kraft. Die Umsetzung dieser EU-Verordnung zwang die Elektro- und Elektronikindustrie häufig zur Umstellung ihrer Produktionsverfahren.
…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen