Kommentar

Droege empfiehlt …

… einen Blick auf die Gewinner der Corona-Krise. Für die Zukunft zu lernen, kann nie schaden. Und die ist offenbar sehr grün. In diesem Fall trägt sie allerdings keinen Drei-Tage-Bart. Es geht auch nicht um den Streit hinsichtlich der Nutzung von Pflanzen zur Rohstoffgewinnung für die Kunststoffproduktion.

© Kyptoszene.de

Hier geht es aber um eine andere Grün-Gattung, um Cannabis-Grün. Nach Recherche von Bluewin schnellten während der Ausweitung der Coronakrise bis 16. März die (legalen) Cannabis-Bestellungen in den USA um fast 40 Prozent gegenüber dem Jahresdurchschnitt hoch, in der zweiten März-Woche gegenüber der ersten sogar um 66 Prozent! Ähnliches wurde auch aus den Niederlanden gemeldet, wo das Unternehmen Headset einen Anstieg der Verkäufe um etwa 35 Prozent meldete.

Klug vor und in Krisenzeiten zu investieren ist nicht einfach. Merkwürdigerweise sind die Aktienkurse der drei großen Cannnabis-Konzerne der USA nämlich trotz der enorm gestiegenen Nachfrage weit stärker eingebrochen als der Dow-Jones. Eine schlüssige Erklärung dafür habe ich nicht gefunden. Aber vielleicht muss ich mich mal im Redaktionsstuhl zurücklehnen, eine anstecken und in sehr tiefer Ruhe über das Geschehen nachdenken, um zu neuer Erkenntnis zu gelangen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Editorial KM 5/2022

Was lange währt ...

… wird immer dramatischer: Ende März zeichnete der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV) ein düsteres Bild. Nie sei der Bestand an Auszubildenden niedriger als im Jahr 2021 gewesen. 81 Prozent der kunststoffverarbeitenden Unternehmen...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Editorial KM 4/2022

Wo globale Lieferketten ...

… einst funktionierten wie geschmiert, herrscht seit der Corona-Pandemie Durcheinander. Wirtschaft und Verbraucher:innen werden durch Materialmangel und Lieferprobleme auf die Geduldsprobe gestellt. Die Corona-Krise zeigte eindrucksvoll die...

mehr...
Anzeige

Editorial KM 2/2022

Beim Blick auf die Zapfsäule …

… kann einem heutzutage schon mal kurz der Atem stocken. Hier sieht man in digitalen Lettern besonders deutlich, wie viel teurer Energie geworden ist. Das trifft auch auf die Strom- und Heizkosten zu, laut Statistischem Bundesamt haben sich die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentar

Droege empfiehlt …

… dringend das System der Win-win-Situation als Maxime des eigenen Lebenswegs zu kopieren – oder selbiger das eine oder andere weitere „win“ hinzuzufügen. Wie man als Mann oder Frau der Kunststoffbranche das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden...

mehr...