Meinung

Wechsel…

…zu beherrschen und zu nutzen ist das Geschäft des funktionierenden Managements. Und davon gab es in diesem Jahr reichlich für unsere Branche: Die deutlich zurückgehenden Wachstumserwartungen in Asien, speziell in China, haben bei einigen Unternehmen zu einem beherzten Tritt auf die Expansionsbremse geführt.

Redaktionssitzung

Investitionen in diesen Regionen, aber auch im Inland wurden zurückgestellt oder angepasst, die Prognosen herunter geschraubt. Vermutlich weniger auf die Kunststoffindustrie wirken sich die Probleme des Volkswagen-Konzerns aus – zumindest nicht für Zulieferer, die auch andere Hersteller beliefern. Und dann war da die plötzliche Auffächerung des Messegeschehens rund um den Formenbau nach dem Motto „aus Eins mach Drei“ – mit offensichtlich gemischtem Erfolg, je nach Lesart. Die letzte Veranstaltung zum Thema steht wenige Tage nach Erscheinen dieses Heftes mit der Formnext in Frankfurt/M. an. Wir dürfen gespannt sein, wie sich die Messelandschaft dieses Bereichs im kommenden Jahr entwickelt.

Nun, nach erfolgreichem Abschluss der Fakuma, wendet sich der Blick allerdings vor allem gen Düsseldorf – in knapp einem Jahr steht die K als Mega-Event unserer Branche an. Die internationale Veranstaltung – mehr als die Hälfte der Aussteller und knapp 60 Prozent der Besucher der letzten Veranstaltung im Jahr 2013 kommen aus dem Ausland – dürfte der wichtigste Indikator für die Entwicklungen werden.

Anzeige

Aktuell ist die Stimmung überwiegend positiv – hohe Auslastungswerte der Produktionseinheiten und günstiges Konsumklima beflügeln den überwiegenden Teil der Anbieter in ihren Prognosen. Ein grundsätzlicher Wechsel ist derzeit jedenfalls nicht zu erkennen…

Es grüßt aus Darmstadt

Meinolf Droege

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Meinung

Goldene Zeiten…

…für Unternehmen der Verpackungsbranche oder für Unternehmen der Kunststoffbranche insgesamt? Anlagenbauer Starlinger präsentierte jedenfalls kürzlich einen komplett aus recycelten PET-Flaschenflakes hergestellten Flexible Intermediate Bulk...

mehr...

Meinung

Auf an den Bodensee…

…genauer: auf das Messegelände Friedrichshafen heißt es in wenigen Tagen, wenn uns für knapp eine Woche die temporäre Welthauptstadt der Kunststofftechnik auf den Beinen hält.

mehr...
Anzeige

Meinung

Überwiegend im Plus, …

…das können die Organisatoren von Messen und anderen Veranstaltungen als Bilanz des ersten Halbjahres ziehen. Von der Intec über die JEC Composites, Moulding Expo, Chinaplas und VDI-Tagung Kunststoffe im Automobilbau werden hinsichtlich Besucher-...

mehr...
Anzeige

Meinung

Angekommen …

… in der Industrie sind die additiven Produktionsverfahren nun wohl endgültig. Die Nutzung der inzwischen zumeist unter dem Begriff 3D-Druck subsummierten Technologien gehört in immer mehr Unternehmen inzwischen zum Alltag.

mehr...

Meinung

Chrom und Co…

… feiern fröhliche Urstände im Pkw-Gewerbe – und mit Ihnen eine unüberschaubare Zahl dekorativer Oberflächen. In dieser Hinsicht bin ich ja eher ignorant und gehöre damit wohl nicht zur Opfergruppe des typischen Werbesprech.

mehr...

Meinung

20 Jahre…

…Smartphone haben unser Leben – und unsere Industrie umgekrempelt. Es ist das Synonym für die Digitalisierung der Gesellschaft. Keine andere technische Innovation hat so schnell so tiefgreifende Auswirkungen auf die Menschen gehabt.

mehr...

Meinung

Wieder mal …

…gilt es, die Übersicht zu behalten, wenn wir uns in wenigen Tagen ins pralle Leben auf dem Düsseldorfer Messegelände stürzen. Natürlich bin ich neugierig auf viele Innovationen und Präsentationen, die auf kurzen Wegen zu erreichen sind.

mehr...

Meinung

Fabrik 4.0 …

… ist das Schlagwort, um das keine industrieorientierte Zeitschrift herum kommt. Auch wir nicht. Allerdings gehen wir das Thema weniger euphorisch, als vielmehr realistisch an: Der Begriff umschreibt nur vage, um was es wirklich geht.

mehr...