LED-Punktstrahler

LED-Punktstrahler: Strahlende Leistung

Zur schnelleren und effizientere Aushärtung von licht- und UV-härtenden Klebstoffen soll der Einsatz leistungsfähigere LED<nonbreaking-hyphen>Aushärtelampen führen.

Intensität und Größe der belichteten Fläche sind laut Anbieter gesteigert worden. Die LED-Punktstrahler wurden um die Wellenlänge 400 Nanometer erweitert. Damit werden größere Klebstoffschichtdicken ausgehärtet und Kunststoffe besser durchstrahlt. Die wassergekühlte neue Variante verbinde hohe Intensität mit schneller Aushärtung einer großen homogenen Belichtungsfläche. Die Lichtaustrittsfläche wurde im Vergleich zum Vorgängertyp um 85 Prozent vergrößert. Die Optik ermögliche auf einer vergrößerten Belichtungsfläche eine homogene Intensitätsverteilung. So werden die zu verklebenden Bauteile auch bei variablen Arbeitsabständen homogen belichtet. Das Ergebnis sei hohe Variabilität des Abstands zwischen Lampenkopfe und Bauteil bei unterschiedlichen Bauteildimensionen.

Mit der Wellenlänge 400 Nanometer können schwer durchstrahlbare Kunststoffe wie PMMA, PS oder PC besser durchleuchtet werden. Das erweitert das Anwendungsspektrum. Ein weiterer Vorteil ist die Aushärtung größerer Schichtdicken. Aufgrund der längeren Wellenlänge kann das Licht tiefer in den Klebstoff eindringen. Das soll die prozesssichere Klebstoffaushärtung sicherstellen. Ein zusätzlicher Vorteil ist die integrierte Kühlung, die eine Wasserkühlung in der Fertigungslinie ersetzt. Eingesetzt werde die Lampen bereits in der Produktion von Handy-Lautsprechern.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Delolux 20

Strahlende Lösungen

Für die schnelle und gleichmäßige Aushärtung flächiger Klebschichten eignen sich Flächenstrahler mit homogener Belichtung – eine Alternative zu Entladungslampen.Das neue Lampensystem ermöglicht laut Anbieter eine schnelle, homogene Aushärtung...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Welche ist die richtige Pumpe für mein Temperiergerät? Für den universellen Einsatz sind in der Spritzgiessverarbeitung die Anforderungen so unterschiedlich, dass es die wirklich passende Pumpe nie gab.

Zum Highlight der Woche...