Kunststoffe verbinden

Laserschweißen live auf der Fakuma

Schweißgeräte für verschiedene Stand-alone- und Inline-Anwendungen ermöglichen effiziente Montagevorgänge. Ein neues, zur Fakuma präsentierte Gerät prüft die Schweißfähigkeit der Werkstoffe.

Das LPKF TMG 3 ermittelt Transmissionseigenschaften von Kunststoffbauteilen im Stand-Alone-Modus oder integriert in ein Schweißsystem.

Für die Prüfung der Transmissionseigenschaften der Fügepartner präsentiert LPKF das neu konzipierte TMG 3. Das Gerät ermittelt die Durchlässigkeit für die Wellenlänge des Schweißlasers. Die Materialtests sind mit dem Stand-Alone-System oder in eine Fertigungslinie integriert möglich. Das neue System sei vor Störlichteinflüssen geschützt und benötige lediglich eine USB-Schnittstelle für den Betrieb. Zur Koppelung mit Tracking und Tracing Verfahren ist eine zusätzliche RS-232-Schnittstelle integriert.

Die Precisionweld erweitert das Einsatzspektrum für das Laser-Kunststoffschweißen. Der neue Laserprozess Clearjoining erlaube das Verschweißen transparenter Fügepartner ohne absorbierende Zusatzstoffe. Mit einer Positioniertoleranz von ±10 Mikrometer und 100 Mikrometer breiten Schweißnähten eigne sich dieses innovative System auch für feine Mikrofluidiken mit empfindlichen Kanalstrukturen.

Live am Messstand demonstrieren soll eine Anlage mit Rundschalttisch die Qualität und Geschwindigkeit des Verfahrens anhand von Musterschweißungen. Die robotergestützte Hybridschweißanlage Twinweld3D ist für das Schweißen großer, dreidimensionaler Freiformbauteile im Wärmefeld ausgelegt. Sie eignet sich laut Anbieter für hochwertige und wirtschaftliche Schweißungen im Sichtbereich, beispielsweise von Kfz-Rückleuchten. Mit Einsatz des Rundschalttisches können Nebenzeiten reduziert, sowie wechselseitige Leuchtenpaare in einem Durchlauf gefertigt werden.

Anzeige

Fakuma 2015, Halle A4, Stand 4219

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Fakuma eröffnet

Zentrum der K-Branche am Bodensee

Bereits kurz vor Mittag, als Bettina Schall die Fakuma offiziell eröffnet, drängen sich die Besucher in einigen Hallen. Wie schon in den Vorjahren meldet der Veranstalter ein komplett ausverkauftes Messegelände mit 85 000 Quadratmetern...

mehr...