Diodenlasermodule

Sanft und sauber verschweißt

Das Schweißen mit dem Diodenlaser bietet viele Vorteile und eignet sich besonders für empfindliche Bauteile.

Der Diodenlaser ergänzt traditionelle Schweißverfahren wie Ultraschall-, Vibrations- oder Heizelementschweißen. Bei empfindlichen Bauteilen kann das Verfahren gegenüber den genannten Alternativen sogar punkten, denn es ist sauber, die thermische und mechanische Belastung ist gering, ebenso der Schweißaustrieb, und es ermöglicht eine hohe Qualität der Fügeverbindung. Bei der Entwicklung neuer Bauteil- und Gehäusekomponenten erweitert das flexible Verfahren die Gestaltungsfreiheit schon in der Designphase. Das homogene Strahlenprofil des Diodenlasers hat zudem einen positiven Effekt auf die Schweißverbindung, da das Grundmaterial gleichmäßig aufgeschmolzen wird. Temperaturspitzen in der Schweißnaht werden auf diese Weise vermieden. Für Kunststoffschweißanwendungen mit Ausgangsleistungen zwischen 30 und 800 Watt stehen jetzt neue innovative OTF Diodenlasermodule zur Verfügung, die genau diese Vorteile bieten sollen.

Anzeige
Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Diodenlaser

Zehn mal mehr Power

Zahlreiche Vorteile soll dieser neue Diodenlaser für die industrielle Materialbearbeitung bieten. Im Vergleich zu den etablierten CO2- und Festkörperlasern könne der hier vorgestellte Diodenlaser mit Pluspunkten wie wartungsfreien Betrieb, einer...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Hightech-Klebebänder

Neue Schäume leiten und kleben

Lohmann, Hersteller funktionaler Hightech-Klebebänder, präsentiert die neueste Ergänzung seines Portfolios: zwei elektrisch leitfähige, einseitig klebende Schäume für die einfache Erdung oder Kontaktierung elektronischer Bauteile im Bereich...

mehr...

Direktverschraubung

Das Ende einer rostigen Verbindung

Bisher passte es einfach nicht: Wenn carbonfaserverstärkte Thermoplaste auf Direktverschraubungssysteme trafen, mangelte es meist an Prozesssicherheit und Korrosionsbeständigkeit. Nun hat die Lehvoss Group eine neue Lösung eines Schraubenherstellers...

mehr...